Loading ...
Loading ...
Loading ...
08.02.2018

Tour de Suisse 2019: Start in Langnau i.E.

Die Tour de Suisse 2019 beginnt mit einem Radsportfest am Startwochenende in Langnau im Emmental.

InfrontRingier AG als Veranstalterin der Tour de Suisse freut sich, dass die Landesrundfahrt im Jahr 2019 mit zwei Etappen in Langnau im Emmental beginnen wird.

Langnau verfügt als Angelpunkt des Emmentals über ausgezeichnete Infrastruktur für ein attraktives Startwochenende mit verschiedensten Attraktionen. Die Tour de Suisse 2019 wird traditionell am Freitagabend mit der Teampräsentation beginnen. Neben den zwei Profirennen am Samstag und Sonntag werden in Langnau auf der Originalstrecke auch zwei Etappen der TdS-Challenge ausgetragen, dem Amateurrennen für Jedermann und -frau. Grosser Beliebtheit erfreuen sich auch jedes Jahr die TdS Bike-Expo und die TdS Kids-World. 

"Ich freue mich sehr, die Tour de Suisse 2019 mit einem grossen Radsportfest Langnau zu starten. Die Tradition der Tour de Suisse passt sehr gut mit den Traditionen im Emmental zusammen und wir sind überzeugt, diese wunderschöne Region mit unseren TV-Bildern ins beste Bild der internationalen Radsportwelt zu rücken," liess sich der TdS-Generaldirektor Olivier Senn an der Vertragsunterzeichnung zitieren.

In der Tat verspricht die Landschaft rund um das Zentrum des Oberen Emmentals mit ihren ikonischen Hügeln eine abwechslungsreich-anspruchsvolle Routenwahl für Etappen auf sportlichem Top-Niveau.
Dazu kommt, dass die Emmentaler bereits im Jahr 2008 Erfahrung als Organisatoren eines Tour-Auftaktes sammeln konnten. Die hügelige Start-Etappe ist nicht nur dem heutigen sportlichen Direktor der Tour de Suisse, David Loosli, in bester Erinnerung – David Loosli räumte damals die ersten beiden Bergwertungen ab – sondern auch den Radsportbegeisterten der Region.

"Noch heute wird über das Radsportfest vor zehn Jahren gesprochen," schwärmt der OK-Präsident Marius Reist. Zusammen mit seinem Team der IG-Radsport Region Emmental freut er sich nach 2008 erneut den Auftakt zur Tour de Suisse in Langnau ausrichten zu dürfen: "Die Begeisterung in der Region ist nach wie vor gross. Das obere Emmental mit seiner sanften Hügellandschaft ist ohnehin ideal zum Velofahren. Hinter dem Anlass steht auch die Gemeinde Langnau. Für das Dorf ist es attraktiv, wenn nebst den Eishockeyspielen der SCL Tigers ein Grossanlass wie die Tour de Suisse zu Gast ist."

Freuen wir uns also auf ein attraktives Startwochenende voller Leidenschaft 2019 im Herzen des Emmentals.

* * *

Weitere Informationen:
Ueli Anken, Mediendienst TdS, +41 79 638 18 18, media(at)tds.ch 

Bilder zur Vertragsunterzeichnung

Stelldichein nach der Vertragsunterzeichnung für das Startwochenende der Tour de Suisse 2019 in Langnau i.E., v.l.n.r.: Ernst Kobel (Ehrenpräsident OK Langnau), Renate Spehr (Vizepräsidentin OK Langnau), Marius Reist (Präsident OK Langnau), Olivier Senn (Direktor Tour de Suisse).
Ernst Kobel, Ehrenpräsident OK Langnau Tour de Suisse 2019.
Marius Reist, Präsident OK Langnau Tour de Suisse 2019.
Renate Spehr, Vizepräsidentin OK Langnau Tour de Suisse 2019.
Diese Seite teilen

Weitere Medienmitteilungen