Loading ...
Loading ...
Loading ...
13.04.2017

Der schnellste Schweizer ist ein Falke

Die Brauerei Falken mit ihrem naturtrüben Bier «Hülse» wird für das Jahr 2017 Trikotsponsorin des besten Schweizers.

Nachdem der als Falke von Bergamo bekannte Italiener Paolo Savoldelli im Jahr 2009 zurückgetreten ist, wird es 2017 im Fahrerfeld erneut einen Falken geben. Die Brauerei Falken AG übernimmt das Trikotsponsoring in der Kategorie des besten Schweizers und wird unsere Landesvertreter entsprechend beflügeln. Savoldelli verdankte seinen Übernamen nicht umsonst seinen ausserordentlichen Fähigkeiten auf rasanten Abfahrten.

Die Brauerei Falken AG wird an der Tour de Suisse vor allem mit ihrer neusten Biermarke «Hülse» auftreten. Dabei handelt es sich um ein naturbelassenes, ungefiltertes, untergäriges Lagerbier. Diese leicht trübe Spezialität eignet sich perfekt zum Apéro, zu kalten Speisen, zu Grilliertem, Salaten und aufgeschnittenen Wurstwaren. Erhältlich ist die «Hülse» als Dose à 50 cl mit einem innovativen, wiederverschliessbaren Deckel. Neu ist die «Hülse» seit diesem Jahr auch in der Flasche à 33 cl erhältlich.

Luzerner Studenten kreierten die «Hülse»

Ins Auge sticht das schlichte, moderne Design der in mattem Dunkelgrau gehaltenen Dose mit einer Hopfenblüte auf der Front. «Markenname wie auch Design verdankt die Brauerei Falken AG einer Gruppe von Studierenden der Hochschule Luzern», erklärt Marketingmanagerin Andrea Imthurn der Brauerei Falken AG. Fünf Studierende entwarfen im Auftrag der Schaffhauser Brauerei ein Dosenbier für die Altersgruppe der 20- bis 30-Jährigen. «Die Bezeichnung Hülse wird umgangssprachlich in der Deutschschweiz oft für Dosenbier verwendet.»

Die Brauerei Falken braut ihre Biere in Schaffhausen, wo 2017 das Schlusswochenende der Tour de Suisse stattfindet. Ihr erstes Bier zapften die Schaffhauser bereits im 18. Jahrhundert im Wirtshaus «Falken», daher der Name der Brauerei. Sie wird an der Tour de Suisse 2017 nicht nur täglich den besten Schweizer ehren, sondern die «Hülse» auch im VIP-Bereich ausschenken. «Spätestens beim grossen Rennfinale der Tour de Suisse am Schlusswochenende in Schaffhausen wollen wir dafür sorgen, dass die Besucherinnen und Besucher der Schweizer Landesrundfahrt nicht mehr um eine Kostprobe unserer «Hülse» herumkommen», sagt Andrea Imthurn und freut sich auf das grosse Radsportfest im Juni.

Mehr Infos zum Sortiment der Brauerei Falken gibt es hier.

Diese Seite teilen