Loading ...
Loading ...
Loading ...
15.10.2018

Die Tour de Suisse 2019 kommt nach Murten

Die dritte und vierte Etappe der Landesrundfahrt führen durch die französischsprachige Schweiz.

Nach 2003 hat die Tour de Suisse erneut ein Gastspiel im historischen Zähringerstädtchen am Murtensee. InfrontRingier AG als Veranstalterin der Tour de Suisse freut sich, die Landesrundfahrt im Jahr 2019 zum Etappenziel der 3. Etappe und tags darauf zum Start nach Murten zu führen.

«Murten ist ein wunderschöner Ort und bietet der Tour de Suisse eine tolle Kulisse für spannenden Radsport. Besonders freut mich, dass wir mit dem Etappenort im Kanton Fribourg wieder eine äusserst attraktive Etappe durch die französischen Schweiz haben und somit 2019 alle Landesteile durchfahren werden.» liess sich der Sportliche Direktor der TdS David Loosli an der Vertragsunterzeichnung zitieren.

Die Murtenseeregion lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad entdecken. Die Fahrradwege und Strassen führen entlang des Murtensees, Weinanbaugebiete und Gemüseland.
Die Region Murten ist auch wirtschaftlich eng mit dem Radsport verbunden, beheimatet sie doch mit Phonak einen langjährigen Team-Sponsor, den Rad- und Sportbekleidungshersteller Scott so wie mit Roland SA einen langjährigen TdS-Partner.

 «Die wunderschöne Altstadt mit seiner begehbaren Ringmauer bietet eine sehr schöne Kulisse und Atmosphäre für eine Etappenankunft der Tour de Suisse. Nebst der Landschaft hat Murten auch kulinarisch und kulturell sehr viel zu bieten» weiss Bruno Bandi von der Stadtverwaltung Murten.

Für ein tolles Radfest wird also gesorgt sein.
Geplant ist eine Zusatzrunde um und durch die Stadt Murten vor der Zielankunft der 3. Etappe in Murten. Für die Zuschauer bringt dies den Vorteil, die Rennfahrer zwei Mal vorbei fahren zu sehen.
Die 4. Etappe führt dann am Dienstag 18. Juni von Murten durch den Jura nach Arlesheim im Baselbiet.

Diese Seite teilen

Weitere News