Loading ...
Loading ...
Loading ...
08.01.2018

Unsere neuen TdS-Bereichsleiter

Auf die neue Rennsaison gibt es einige neue Gesichter im TdS-Team. Hier stellen wir Euch unsere neuen Bereichsleiter vor:

Gregor Gut | Bereichsleiter Start, Kids World & Bike Expo:

Kurzbeschrieb:
Für die Bike-Expo den tollsten Mix von Ausstellern hinzubekommen.
Zudem Helfer von lokalen Vereinen, Veloclubs oder Sportämtern zu finden für die Organisation des Kids-Parcours. Freude am Radsport allgemein und an der Tour de Suisse bei den Kleinsten wecken - sie sind die Zukunft der Tour de Suisse.

Motivation:
Als ehemaliger Rennfahrer wird mich die grosse Leidenschaft für den Radsport nie mehr los lassen! Dazu kommt die Faszination in der Organisation bei einem der grössten Schweizer Sportanlässe dabei zu sein.

Besonderes:
Beim TdS-Engagement lernt man viele Leute kennen und mir gefällt die positive Stimmung und lösungsorientierte Bewältigung neuer Aufgaben von allen (Staff und lokale OK’s, Helfer).

 

Ueli Anken | Bereichsleiter Medienstelle:

Kurzbeschrieb:
Bilder, Worte, Töne: Damit arbeiten die Medienleute. Für gute Arbeitsbedingungen sorgt der Mediendienst. Die Aufgabe beginnt lange vor A wie Akkreditierung und geht nach Z wie Zielstrich erst richtig los.

Motivation:
Radio, Presse, TV, Web: Journalistisches Augen-, Hand- und Mundwerk kennt viele Formen. Die Profis mit Kamera, Mikrofon und Notizblock müssen sich in knapper Zeit auf Inhalt und Technik verlassen können. Dafür stehen wir als TdS-Medienteam gemeinsam mit den Medienverantwortlichen der Etappenorte ein.

Besonderes:
Velofahren und Schreiben: Die beiden Leidenschaften begleiten mich seit Kindsbeinen. Die eine wurde zum Hobby, die andere zum Beruf. Den Funken zur Fusion gab ein Tweet von Kurt Betschart. Ich mag solche Tweets. Und ich freue mich aufs Wirken hinter den Kulissen der Tour de Suisse. Vive le vélo!

 

Rik Sauser / Sauser Event | Bereichsleiter Streckenwerbung & TdS Challenge:

Kurzbeschrieb:
Komplettorganisation und Verantwortung für den Bereich TdS-Challenge so wie der Streckenwerbung.
Besonderheit ist die Kunst die Belangen des Jedermannrennens in ein Worldtour Rennen zu integrieren, so dass beide Veranstaltungen miteinander harmonieren!

Motivation:
Meine Motivation ist zum einen, die Liebe und Leidenschaft zum Radsport, und vor allem den Teilnehmern der TdS Challenge und Zuschauern einen perfekten Event zu organisieren. Ein Event der in Erinnerung bleibt und sich Zuschauer und Teilnehmer wohl fühlen.
Für unser Team ist es ein tolles Gefühl, wenn die TdS-Challenge Teilnehmer happy und glücklich im Ziel ankommen!  

Besonderes:
Die Leidenschaft zum Radsport wurde mir in die Wiege gelegt - mit meinem Vornamen konnte ich eigentlich nur Radsportler werden. Bei der Tour de Suisse bin ich schon als kleiner Junge mit meinem Vater am Strassenrand gestanden und jetzt in der Organisation mit dabei zu  sein, ist natürlich eine grandiose Sache!

Silvan Erdin | Bereichsleiter Werbekolone:

Kurzbeschrieb:
Zusammen mit meinem Team bin ich für einer sichere Werbekolonne zuständig. Wir versuchen den Sponsoren und Zuschauern einen tollen und unvergesslichen ersten Eindruck der Tour de Suisse zu vermitteln.
Es gilt die Sponsoren täglich über die Besonderheiten der Strecke zu informieren.

Motivation:
Ich freue mich auf die euphorischen Radsportfans, wenn wir durch die schönsten Regionen der Schweiz fahren.
Die Herausforderung wird sein, die Werbekolonne möglichst gut zu positionieren, so dass möglichst viele Fans von den Sponsoren mit Give-aways verwöhnt werden können. Trotzdem sollten wir aber nicht zu knapp vor dem Rennen unterwegs sind.

Besonderes:
Bereits als kleiner Junge war für mich die Werbekolonne eines der Highlights bei einem Besuch an der Tour de Suisse. Nun macht es mich als Radsportfan stolz, ein Teil des grössten fahrenden Sportevents in der Schweiz sein zu dürfen. 

Diese Seite teilen