Etappenort Brig

Brig ist eine Stadt mit Geschichte: Die Kelten hausten hier. Die Römer zogen vorbei. Die Alemannen wanderten ein. Der Grosse Stockalper – der Fugger der Alpen – liess Paläste, Klöster und Kirchen und Napoleon die  Strasse über den Simplon nach Italien.

Die Geschichte der Stadt Brig ist damit eng verbunden mit dem Simplonpass, einem der schönsten Alpenpässe, der gleich vor den Toren der Stadt beginnt.

Brig ist die lebendigste Stadt des Wallis. Auf unseren Plätzen und in den Gartenbeizen fängt der Süden an. Die schöne Altstadt mit Patrizierhäusern, heimeligen Gaststätten und Hotels lädt zum Verweilen ein. Shopping ist an der lebendigen Bahnhofstrasse und in den vielen verwinkelten Gassen angesagt.

Bei Ihrem Aufenthalt darf ein Besuch des Stockalperschlosses und der duftenden Rosen in seinem Garten auf keinen Fall fehlen. Und danach wissen Sie, weshalb man bei uns nicht nur im Sommer sein Hotelzimmer rechtzeitig buchen muss. Und auch, weshalb eine internationale Jury Brig als Alpenstadt des Jahres 2008 gewählt hat.