Anreiseinfos Weesen/Amden

Individuelle Anreise

Anreise aus allen Richtungen über die Autobahn A3 / Ausfahrt Weesen Amden bis Weesen oder Amden. Anschliessend benützten die Besucher die Shuttlebusse zum Zielgelände in Amden-Arvenbüel.

Es stehen Besucherparkplätze in Weesen und Amden zur Verfügung: Beachten Sie die Verkehrsregelungen vor Ort.

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr

Am einfachsten ist die Anreise am Veranstaltungstag nach Weesen und Amden per Bus und Bahn. Die Anreise erfolgt per Bahn über den SBB Bahnhof Ziegelbrücke. Anschliessend fahren die Zuschauer mit dem Bus bequem zum Startgelände in Weesen (Haltestelle Weesen, See) oder zum Zielgelände im Ortsteil Arvenbüel (Haltestelle Arvenbüel, Arven). Im Online-Fahrplan oder App der SBB sind alle aktuellen Fahrzeiten verfügbar.

 

Verkehrsbeschränkungen

Weesen, Hauptstrasse (zwischen Spar und Weesen, See):

10.00 - 12.00 Uhr: Der Verkehr einspurig geführt. Es kann deshalb zu Wartezeiten kommen.

12.30 – 12.45 Uhr: Während dem Start zur 6. Etappe bleibt die Hauptstrasse gesperrt. 

Amden, Dorfstrasse / Arvenbüelstrasse (zwischen Amden, Vorderdorf und Arvenbüel):

Ab 07.30 Uhr: Die betreffende Strasse ist während dem Veranstaltungstag nur noch für am Rennen beteiligten Begleitfahrzeuge, Anwohner, TdS-Offizielle, Ambulanz und Notfallfahrzeuge möglich. 

Weesen – Arvenbüel, Hauptstrasse / Amdenerstrasse / Dorfstrasse / Arvenbüelstrasse:

16.45 – 17.45 Uhr: Während der Durchfahrt der Rennfahrer und Begleitfahrzeuge ist die Strasse für sämtlichen Verkehr gesperrt. 

Weesen, Städli:

Das Städtli ist ab Mittwoch, 15. Juni 2016, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 16. Juni 2016, 14.00 Uhr autofrei. Ersatzparkplätze für die öffentlichen Parkplätze befinden sich südlich der Villa Kurfürst (gleiche Einfahrt wie Spar).