Team Katusha (KAT)

Katusha stellt mit Simon Spilak den letztjährigen Gesamtsieger der Tour de Suisse. Erst im abschliessenden Zeitfahren vermochte der Slowene den führenden Thibaut Pinot (FDJ) zu überflügeln und die ambitionierten Geraint Thomas (Sky) und Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) in Schach zu behalten. Spannung pur herrschte im Zielbereich in Bern. Gerade mal 5 Sekunden betrug Spilaks Vorsprung am Ende auf den Waliser Geraint Thomas. Als weiteres Highlight von Katusha gewann der  Norweger Alexander Kristoff den Sprint der 7. Etappe von Biel nach Düdingen vor Peter Sagan.

Das russische Radsportprojekt wurde 2008 entwickelt. Daraus entstand das Team Katusha. Dies dank den CEOs von drei grossen russischen Unternehmen: Sergey Chemezov von Rostec, Alexey Miller von Gazprom und Igor Makarov von ITERA.