Trek - Segafredo (TFR)

Fabian Cancellaras Crew wurde auf die Saison 2016 hin in Feinarbeit ergänzt mit erfahrenen Routiniers wie Ryder Hesjedal aus Kanada oder jungen Wilden wie Edward Theuns aus Belgien. Zudem verfügt Trek mit dem Niederländer Bauke Mollema seit 2015 über einen Fahrer, der für das  Gesamtklassement der grösseren Rundfahrten, aber auch für die Tour de Suisse prädestiniert ist. Ein wichtiger Helfer Cancellaras ist Gregory Rast. Aufgewachsen und wohnhaft in Cham (ZG), gehört Rast zu den Lokalmatadoren des ersten Rennwochenendes am Zuger Tour de Suisse Hub in Baar.

Gut möglich, dass Fabian Cancellara bei seiner letzten Teilnahme als aktiver Fahrer an der Tour de Suisse ein Auge auf den Prolog am 11. Juni in Baar geworfen hat, der auf ihn perfekt zugeschnitten ist.

Das Team des amerikanischen Radherstellers Trek holte per 2016 mit dem italienischen Kaffeeröster Segafredo einen europäischen Partner an Bord. Das Trikot ist im Fahrerfeld gut erkennbar an seiner weissenSchulterpartie und der schwarzen Nadelstreif-Hose.