Loading ...
Loading ...
Loading ...
14.06.2018

6. Etappe: Fiesch - Gommiswald



Die Königs-Etappe der diesjährigen Tour de Suisse führt mit dem Furkapass und dem Klausenpass über zwei bekannte und äusserst anspruchsvolle Alpinpässe. Die Etappe kommt mit den beiden hors catégorie Pässen auf eine Gesamtsteigung von über 3’300 Höhenmeter.
Die Königsetappe steht auch im Zeichen der Schweizer Radlegende Ferdy Kübler; der Klausenpass war Ferdy Küblers Hausberg und am Furkapass gewann Kübler 1947 den Bergpreis.
Gut möglich, dass in Gommiswald der Sieg unter einer kleinen Ausreissergruppe ausgemacht wird.

Fiesch - Das Tor zum Goms

Die Gemeinde Fiesch liegt an den Ufern des Weisswassers, das aus dem Fieschergletscher entspringt. Schon vor dem 19. Jahrhundert hatte Fiesch dank dem Panorama des Eggishorn, dem Märjelensee und dem nahen Jungfraugebiet einen beträchtlichen Fremdenverkehr. Seit jeher übt Fiesch, das touristische Zentrum der Talschaft, eine grosse Anziehungskraft auf Sportler und Bergfreunde aus.

Aktiv und flexibel lassen sich Ferientage in der Aletsch Arena gestalten. Die Sporterlebnisse sind vielfältig – sie erfreuen Geniesser und fordern Könner, egal, wo man wohnt, auf dem autofreien Sonnenplateau oder im Tal.

Dank der guten Anbindung an die Infrastruktur der Region geht der mobile Urlaub nahtlos weiter.

Das Eggishorn - vom Gipfel auf 2927 m ü. M. bietet eine herrliches 360° Panorama mit Ausblick auf die gesamte Länge des Aletschgletschers, auf den kleineren Fieschergletscher und die mächtigen Gipfel Eiger, Mönch, Jungfrau bis hin zum Matterhorn.

Erreichbar ist der eindrucksvolle Aussichtsberg von Fiesch aus in nur 20 Minuten. Das Umsteigen auf der Station Fiescheralp ist bequem und barrierefrei. Somit ist das Eggishorn rollstuhlgängig und kinderwagengerecht.

 

Um hautnah bei den Fahrern und de Teams dabei zu sein, wird den Zuschauern ein Besuch im Startgelände empfohlen. Nebst Kantinenbetrieb gibt es auch ein Kinderprogramm. «Charly’s Ländlerfreunde» sorgen für die musikalische Umrahmung im Festgelände. Wer die Fahrer lieber unterwegs bestaunen möchte, kann dies unterwegs im Obergoms oder sogar auf dem Furkapass machen. Hier wird empfolen, frühzeitig vor Ort zu sein.

Verfolgen Sie nach dem Start der Etappe die Fahrer live mit auf der Grossleinwand der WM-Arena in Fiesch. Um 17.00 Uhr folgt das Eröffnungsspiel der Fussball-Weltmeisterschaft 2018.

Ausflugstipp: Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug auf unseren View Point Eggishorn mit einmaligem Blick auf den Grossen Aletschgletscher und die umliegende Bergwelt. Alle Informationen unter: aletscharena.ch

 

Das Ziel- und Festgelände liegt beim Parkplatz der Aletsch Bahnen AG in Fiesch. Auf Grund des sehr geringen Parkplatzangebots empfehlen wir die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr (MGBahn, Postauto) nach Fiesch. Der Fussmarsch vom Bahnhof Fiesch bis zum Startgelände dauert ca. 10 Minuten.

Parkplätze

Es stehen keine offiziellen Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Sämtliche Parkplätze sind für den Tour-de-Suisse-Tross reserviert.

Einschränkungen Verkehr

Der Strassenabschnitt Hotel Kristall bis zum Kreise «Ausfahrt Fiesch» (Richtung Oberwald) ist am 14.06.2018 von ca. 7:00 – 13:00 Uhr gesperrt.

Die Durchfahrtsstrasse Parkplatz Aletsch Bahnen AG in Fiesch bleibt vom Mittwoch, 13.06.2018 18:00 bis Donnerstag, 14.6.2018 ca. 13:00 gesperrt.

Die Kantonsstrassen von Fiesch ins Fieschertal ist offen.

Verkehrsplan Fiesch

Anfahrtsplan Fiesch

 
09.15 UhrCharly's Ländlerfreunde
09.45 – 12.30 UhrVIP-Zone offen
10.00 UhrCharly's Ländlerfreunde
11.10 Uhr Einschreiben Fahrer Tour de Suisse / Vorstellung Fahrer und Teams
12.10 Uhr Start Tour de Suisse, Parking Luftseilbahnen Fiesch - Eggishorn
 
9.15 Uhr Musikalische Unterhaltung mit «Charly’s Ländlerfreunde»
9.30 UhrEröffnung KidsWorld (EBM Geschicklichkeitsparcours)
10.00 UhrBegrüssung der Gäste durch den Gemeinderat Fiesch
10.15 UhrBesuch von Gletschi (Maskottchen Aletsch Arena)
12.00 UhrEröffnung Kantinenbetrieb WM-Arena / Unterhaltung mit «Charly’s Ländlerfreunde»
15.40 UhrLive-Übertragung der 6. Etappe der Tour de Suisse 2018
17.00 Uhr  Anpfiff Eröffnungsspiel Fussball-Weltmeisterschaft 2018
 

Die Unterkunftsmöglichkeiten in der Aletsch Arena sind vielfältig. Für die Zuschauer der Tour de Suisse empfehlen wir eine Unterkunft in Fiesch, beispielsweise ein Hotel, eine Ferienwohnung, ein Bed & Breakfast, eine Jugendherbe oder der Camping. Weitere Informationen und Online Buchung unter: http://www.aletscharena.ch/<wbr />leben/unterkunft/

Gommiswald

Gommiswald bietet schönste Wohnlage mit herrlicher Aussicht auf den Zürichsee, die Linthebene sowie die Glarner Alpen und liegt wunderbar eingebettet in einer sanften Hügellandschaft am Südhang des Rickenpasses hoch über dem st. gallischen Linthgebiet. Über 5’000 Einwohnerinnen und Einwohner leben in der bevorzugten Wohngemeinde. Zahlreiche Vereine tragen zum aktiven Dorfleben bei.

Seit dem 1. Januar 2013 sind die Gemeinden Ernetschwil, Gommiswald und Rieden zur neuen Gemeinde Gommiswald vereinigt. Dazu gehören auch die Ortsteile Uetliburg, Gebertingen und Ricken. Die Nähe zur Agglomeration Zürich, St. Gallen sowie Rapperswil-Jona wird von der Bevölkerung sehr geschätzt.

Gommiswald ist gut erschlossen und verfügt über eine intakte Infrastruktur sowie ein lückenloses Bildungsangebot vom Kindergarten bis zur Oberstufe.

Gommiswald begeistert zu jeder Jahreszeit mit landschaftlicher Vielfalt. Als naturbelassenes Naherholungsgebiet am Ricken steht ein abwechslungsreiches Wander- und Bikewegnetz zur Verfügung. Die bewirtschafteten Alpen bilden mit den grossen Waldflächen das Sport- und Freizeitparadies der Gemeinde. Auf dem Ricken laden Langlaufloipen auf der Passhöhe, der Skilift beim Bildhus sowie eine Schlittelpiste zum Schneespass ein. Stolz ist Gommiswald auf das Freibad.

Wir heissen Sie in Gommiswald jederzeit herzlich willkommen!

Hier geht's zur Etappenwebsite.

 

Von diesen Aussichtsplätzen verpassen Sie nichts:

Kloster St. Othmarsberg

  • Über 10% Steigung Aufstieg am Uzner Weinberg und Kloster St. Othmarsberg vorbei

Neumühle

  • Kurze Abfahrt mit zwei scharfen Kurven vor dem steilen Schlussaufstieg (110m auf 1.3 Km) nach Ernetschwil

Kirche Ernetschwil

  • Ende der Steigung und guter Überblick über den letzten Kilometer

Alte Käserei Ernetschwil

  • Ideale Aussichtsrampe mit Blick bis zur Zielankunft

Postautohaltestelle Hinterernetschwil

  • Bei Regenwetter gedeckter Sitzplatz; hier wird der Spurt lanciert und unser Speaker Henri Gammenthaler im Zielbereich ist bereits zu hören

Sprintstrecke bergauf

  • Die letzten 150 Höhenmeter Sprintstrecke leicht bergauf, links und rechts der Strecke Platz um hautnah dabei zu sein

Zielbereich / Hof

  • Sport, Unterhaltung, Verpflegung im Zielbereich für gross und klein ab Mittag 12.00 Uhr
  • Besuchen Sie das Tour de Suisse Village und unser Dorffest am Abend in der Halle der Holzbau Linth.
  • Geniessen Sie unser Rahmenprogramm bei feinem Nachtessen mit ehemaligen Velorennfahrern, Sport Award Verleihung und vielem mehr
 

Das Ziel- und Festgelände liegt im Gewerbegebiet Hof in Gommiswald. Zur Anreise nach Gommiswald empfehlen wir die öffentlichen Verkehrsmittel. Vom SBB Bahnhof Uznach fahren regelmässig Postbusse ins Dorfzentrum Gommiswald. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten für PW sind in der Nähe des Bahnhof Uznach.

Parkplätze

Für Besucher sind keine offiziellen Parkplätze in Gommiswald vorhanden. Sämtliche Parkplätze werden durch den Tour de Suisse Tross besetzt. Für Besucher aus dem Toggenburg kommend, besteht ein Parkplatz auf dem Ricken mit Busbetrieb nach Gommiswald.

Einschränkungen Verkehr

Die Kantonsstrassen von Uznach, resp. von Eschenbach über den Ricken nach Wattwil bleiben offen.

Die Hauptstrasse von Ernetschwil nach Gommiswald wird für Auf- und Abbauarbeiten von 07:30 – 22:00 gesperrt. Ebenfalls ist die Hauptstrasse von Gommiswald in Richtung Kaltbrunn gesperrt. 

Fest- & Zielgelände

Unser Festgelände ist mehrheitlich asphaltiert und somit rollstuhlgängig. Vom Dorfzentrum Gommiswald in knapp 10 Gehminuten, von Ernetschwil entlang der Rennstrecke ebenfalls in 10 Minuten erreichbar.

Verkehrsplan Gommiswald

Anfahrtsplan Gommiswald

 
08:30 -11:30 Zirkus Mugg und seine Artisten, verschiedene Workshops des Kindergartens und der Primarschule

13.00 Uhr

Eröffnung Zielgelände und Village

13.00 – 15.00 Uhr

Sportanlass der Oberstufe Gommiswald mit Velorennen / Ausdauerevent auf der Originalstrecke

 

15.30 Uhr

Siegerehrung des Oberstufenanlasses mit Gastkommentator Henri Gammenthaler                                              

16.00 Uhr

Auftritt der Guggenmusik Tanzbodensurris

16.20 Uhr

Durchfahrt des Werbetross

Ab 17.00 Uhr

Zielankunft der Königsetappe

Ab ca. 18.15 Uhr

Platzkonzert der Guggenmusik Tanzbodensurris

18.30 Uhr

Türöffnung Festhalle Holzbau Linth mit Verpflegungs- und Getränkeangebot

unseres lokalen Gewerbes

19.30 – 20.00 Uhr

Leitung von Henri Gammenthaler

Ab 20.00 Uhr

1. Gommiswalder Sportaward Verleihung

Musikalische Unterhaltung mit Meiri, der Örgeler