AG2R La Mondiale (ALM)

Die französische Equipe um Romain Bardet, der die letzten beiden Jahren auf dem Podest der Tour de France beenden konnte, ist seit zwei Jahren auch das Zuhause des Schweizers Mathias Frank. Seit der neuen Saison hat er mit dem amtierenden Schweizermeister Silvan Dillier heimische Unterstürzung erhalten.

Mathias Frank war bereits zweimal nah dran die Tour de Suisse als Gesamtsieger abzuschliessen. 2014 stand ihm nur der Weltmeister Rui Costa in der Sonne.

Kann sich Frank dieses Jahr seinen Bubentraum erfüllen und vor heimischem Publikum eine grosse Rundfahrt gewinnen?

Wir drücken ihm auf jeden Fall die Daumen.