Loading ...
Loading ...
Loading ...

Mitchelton - Scott (MTS)

Michael Albasini ist der einzige Schweizer in Diensten des australischen Teams Mitchelton-Scott.

Der Schweizer Klassiker-Spezialist wurde in den letzten beiden Jahren jeweils nur vom Weltmeister und Rekord TdS-Etappensieger Peter Sagan im Sprint geschlagen. Es wäre ihm gegönnt, wenn es dieses Jahr mit einem Etappensieg klappen würde.

Mit dem jungen Australier Caleb Ewan verfügt die Equipe auch über einen puren Sprinter.

Die diesjährige Streckenführung der Tour de Suisse wäre indessen auch zugeschnitten auf die beiden 24-jährigen britischen Zwillinge Simon und Adam Yates. 

Und auch der Kolumbianer Esteban Chaves, der bereits bei Giro und Vuelta am Ende auf dem Podest stand, wäre mit seiner Frohnatur und seinem auffälligen Lachen ein gern gesehener Gast an der Tour de Suisse. Er gewann bereits 2014 mit 24 Jahren an der TdS eine Bergankunft.

Neu fährt auch Mikel Nieve - seines Zeichens bester SKY Fahrer an der letzt jährigen TdS ( 9. Gesamtplatz), für das australische Team.