Loading ...
Loading ...
Loading ...
Samstag, 15.06.2019

1. Etappe: Langnau i.E. - Langnau i.E.



Die Tour de Suisse 2019 beginnt mit einem kurzen Einzelzeitfahren in Langnau im Emmental.
Der flache Rundkurs am Start-Hub Langnau i.E. verspricht ein schnelles Rennen gegen die Zeit. Die Zeitfahrspezialisten werden vom ersten Meter an um jede Sekunde kämpfen.
Wird Stefan Küng – letztjähriger Gewinner des Zeitfahrens -  seinen Heimvorteil ausnützen können und sich in Langnau das gelbe Leadertrikot überstreifen können?

Langnau liegt im Herzen der Schweiz und ist mit 10‘000 Einwohnern der bedeutendste Ort zwischen Bern und Luzern. Die Gemeinde ist Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungszentrum für eine Region, in der 50‘000 Menschen leben. Dank vielen historischen Gebäuden bietet Langnau ein einzigartiges Dorfbild. Dazu kommt die sanfte Hügellandschaft des Emmentals, in die das Dorf eingebettet ist. Die Gegend ist ideal zum Wandern oder Velofahren – sei es mit dem Rennrad, Mountainbike oder E-Bike.

Langnau ist eine sportverrückte Gemeinde. Aushängeschild sind die SCL Tigers, der Eishockeyklub spielt in der obersten Liga der Schweiz. Überregionale Ausstrahlung haben auch der Sportklub Langnau und die Unihockey Tigers. Zudem sind traditionelle Sportarten wie Schwingen oder Hornussen von Bedeutung. In Langnau gibt es über 100 Vereine.

Auch kulturell hat Langnau einiges zu bieten. Hier wird gejodelt und Theater gespielt, ja sogar Jazz. Jedes Jahr finden im Sommer die internationalen Jazz Nights statt. Im Chüechlihus, dem ältesten Gebäude der Region, ist das Regionalmuseum beheimatet. Weitum bekannt sind ausserdem die Langnauer Jahrmärkte.

Hier gehts zur Etappenwebsite.

 

Langnau ist der Mittelpunkt der ersten Etappe. Alle wichtigen Standorte befinden sich im Dorfkern und sind in Gehdistanz erreichbar. Der Start des Einzelzeitfahrens befindet sich beim Hirschenplatz, das Ziel ist auf dem Bärenplatz eingerichtet. Dazwischen liegen eine Genussmeile mit Verpflegungsmöglichkeiten und das Festgelände auf dem Viehmarktplatz, wo auch abseits des Renngeschehens dank einem bunten Rahmenprogramm für Unterhaltung gesorgt ist. Zudem wird beim Verladeplatz in der Nähe des Bahnhofs eine Boxengasse eingerichtet, in der die Fans den Radprofis bei den Rennvorbereitungen zuschauen können. Ausserhalb des Dorfes Langnau bietet es sich an, das Zeitfahren in Zollbrück mitzuverfolgen. Dort absolvieren die Fahrer im Bereich Neumühle eine Wendeschlaufe.

 

Mit dem Zug ist Langnau ohne Einschränkungen mit der Berner oder Luzerner S-Bahn erreichbar. Ab Bern und Luzern verkehren zudem Regioexpress-Züge mit Halt in Langnau. Das Festgelände befindet sich fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Auf der Strasse gibt es verschiedene Möglichkeiten, um nach Langnau zu gelangen. Der Ort liegt an der Hauptstrasse Bern-Luzern. Die nächsten Autobahnanschlüsse sind in Kirchberg (A1) und in Muri bei Bern (A6). Die Parkplätze befinden sich am Dorfrand von Langnau, die Zufahrt ist signalisiert. Das Festgelände ist zu Fuss in 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Verkehrsplan

Anfahrtsplan

 

10:00 - 22:00h      "Gnuss-Märit"

08:00 - 23:00h      Festwirtschaft Viehmarkt

09:30 - 12:00h       TdS Challenge

13:45 - 14:00h       Primeo Energie Kids Race

14:35 - 17:20h       Start Tour de Suisse

15:20 - 15:50h       Autogramm-Stunde mit Beat Feuz

Detailliertes Programm

 

 

Hotels im Emmental: ob Romantiksuite oder Schlafen im Stroh. In den Emmentaler Hotels und Gasthöfen kann jeder sich betten wie es ihm träumt.

Link

Traditionelle Gasthäuser, geschichtsträchtige Bäder und herzhafte kulinarische Spezialitäten sind Gründe, um im Emmental einzukehren.

Link