Loading ...
Loading ...
Loading ...
Montag, 17.06.2019

3. Etappe: Flamatt - Murten

Flamatt

Gemeinde Wünnewil-Flamatt

Die Gemeinde Wünnewil-Flamatt befindet sich auf halbem Weg zwischen Bern und Freiburg. So durchqueren sowohl die Ost-/Westtangente der SBB sowie die Autobahn A12 das Gemeindegebiet. Durch die gute Lage haben sich auch viele Firmen und Geschäfte angesiedelt. Auch bei den Pendlern ist die Gemeinde sehr beliebt.

Geographisch liegt die Gemeinde im Nord-Ost-Zipfel des Sensebezirks. Politisch gehört sie zum deutschsprachigen Teil des Kantons Freiburg und grenzt im Norden an den Kanton Bern.

Wünnewil-Flamatt hat 5545 Einwohner (Stand 31.12.2017) und eine Fläche von 1'322 ha.

Die gute Infrastruktur sowie das beliebte Naherholungsgebiet an der Sense machen aus Wünnewil-Flamatt eine attraktive und lebenswerte Gemeinde.

Murten

Willkommen in Murten

Das malerische Zähringer-Städtchen mit der gut erhaltenen Stadtmauer, den zahlreichen Türmen, dem Schloss, den stattlichen Bürgerhäusern, den Lauben und Brunnen liegt in der schönen Region Murten am gleichnamigen See. Das Leben lässt sich im Städtchen, dank den Arkaden, welche zum Einkaufen und Verweilen einladen, so richtig geniessen.

Murten ist dank seiner hohen Lebensqualität ein interessanter Wohnort, Feriendestination und Wirtschaftsstandort geworden. Nebst guten Infrastrukturen verfügt Murten über eine gute Verkehrsanbindung. Murten ist sich seiner Bedeutung als kulturelles Zentrum bewusst, und seine deutsch- und französischsprachigen Schulen geniessen seit jeher den Ruf fortschrittlicher Ausbildungsstätten.

Viele attraktive Sportarten auf Land und Wasser können in Murten ausgeübt werden. Die kulturellen Angebote das ganze Jahr durch können vielseitiger kaum sein. Kulinarisch leben wir in einer Gegend, in der Bio-Gemüse, ausgezeichnete Weine und viele Spezialitäten produziert werden, welche in unserer Gastronomie zu Köstlichkeiten verarbeitet werden.

Kurz – Murten ein Genuss.