Quinto

Gemeinde Quinto (www.tiquinto.ch)

Die Gemeinde Quinto befindet sich im Zentrum des Bezirks Alta Leventina und erstreckt sich über eine Fläche von 75 km². Die Höhe der Dörfer variiert zwischen 975 m (Ambrì) und 1'454 m (Altanca). Der höchste Berg im Gemeindegebiet ist der Piz Blas (Val Cadlimo) auf 3'019 Meter über dem Meeresspiegel. Die Pfarrkirche ist den Heiligen Peter und Paul gewidmet und stammt aus dem Jahr 1227.

Quinto und das Piora-Tal (www.ritom.ch)

Dieses wunderschöne kleine Alpental von ca. 8 km Länge – von Mai bis Oktober mit der Standseilbahn Piotta-Ritom erreichbar – ist der ideale Ausgangspunkt für viele faszinierende Wanderungen. Eine davon führt über den Lehrpfad des Ritom-Sees, der im Sommer 2009 eingeweiht wurde. Der Weg schlängelt sich auf der Waldseite des Sees entlang: Er beginnt am Staudamm und endet in Cadagno, wo er auf die anderen Wanderwege trifft. Für die gesamte Strecke bis Cadagno (10,7 km) sind ca. 2 Stunden Fussweg zu veranschlagen. Der Lehrpfad ist als ökologische Wanderung angelegt, mit der sich zahllose Besonderheiten aus Flora, Fauna und Geologie entdecken lassen. In Cadagno befindet sich neben dem gleichnamigen See, dem Lago Cadagno, das Zentrum für Alpenbiologie und die Alpe Piora.

Die Region bietet mit zwei Hütten und zwei Bergrestaurants Unterkunft und Gastronomie.