News

Europcar fährt weiter bei TdS, 05. Oktober 2011

Europcar bleibt weiterhin der offizielle Autovermieter der Tour de Suisse. Die Zusammenarbeit wurde um weitere drei Jahre verlängert.

Die Tour de Suisse gilt als das logistisch anspruchsvollste Event der Schweiz. Neben den Radprofis bewegt sich ein riesiger Tour-Tross mit mehreren hundert Fahrzeugen während neun Tagen von Etappe zu Etappe. Europcar ist bereits seit Jahren offizieller Fahrzeugvermieter der Tour de Suisse. Nun wurde die Zusammenarbeit auf Co-Sponsor-Ebene bis 2014 verlängert.

Im Rahmen der Sponsoringpartnerschaft erhält Europcar Werbepräsenz am Start, auf der Strecke und im Ziel, sowie auf den offiziellen Fahrzeugen. Im Gegenzug stellt Europcar der kompletten Tourorganisation sämtliche PKWs sowie diverse Kleintransporter zur Verfügung. Ein Mehrwert für beide Seiten, wie Europcar CEO Carlos Sardinha bestätigt: „Die Tour de Suisse ist für uns ein ideales Schaufenster. Wir können uns als leistungsfähige Marke präsentieren, die anspruchsvolle Herausforderungen problemlos meistert. Die Tourorganisation kann auf unsere zuverlässige Dienstleistung zurückgreifen. Eine Partnerschaft, die für beide Seiten stimmt.“

Jürgen Krucker, Managing Director der IMG (Schweiz) AG und Veranstalter der Tour de Suisse ergänzt: „Die Verlängerung der Zusammenarbeit unterstreicht, dass die Tour de Suisse mit ihrer nationalen Verankerung und internationalen Ausstrahlung eine ideale Kommunikationsplattform ist, mit der Europcar seine Ziele erreichen kann. Europcar ist ein verlässlicher Partner und überzeugt mit seiner Qualität an Fahrzeugen und logistischem Support. Bei einem Grossevent wie der Tour de Suisse ist dies von grösster Bedeutung.“

Die Tour de Suisse 2012 wird im nächsten Jahr am 9. Juni mit einem Prolog in Lugano eröffnet. Bei der fulminanten Zielankunft am 17. Juni in Sörenberg wird es sicherlich zu einem grossen Finale kommen.

Quelle: IMG

Partner