Egan Bernal im Leadertrikot

Mit seinem späten Antritt und dem 2. Etappenplatz in Flumserberg/Tannenheim übernahm Egon Bernal...

Mehr lesen

Noch einmal Elia Viviani

Auf dem Klosterplatz zu Einsiedeln feierte Elia Viviani (ITA/DQT) seinen zweiten Etappensieg in der...

Mehr lesen

Neue Strecke für Königsetappe

Der Sustenpass bleibt weiterhin geschlossen. Darum muss die Königsetappe der 83. Tour de Suisse am...

Mehr lesen
Loading ...
Loading ...
Loading ...

7. Etappe - Start um 11:20 Uhr

 

Das milde Klima, der fjordähnliche See und die Region rund um den Walensee mit der imposanten Kulisse der Churfirsten-Kette ist eine Welt für sich.

In Unterterzen befindet sich der Hauptsitz der Walensee Schifffahrt, welche die verschiedenen Orte und Erlebnisse um den See einfach erreichbar machen oder auf den eigenen kulinarischen Extrafahrten die Schifffahrt selber zum Erlebnis werden lassen. Ein Klassiker ist das mediterrane Weindörfchen Quinten. Eingeschlossen zwischen See und steilabfallenden Felswänden der Churfristen kann Quinten nur mit dem Schiff oder zu Fuss erreicht werden. Dank dem milden Klima wachsen nicht nur Trauben, sondern auch Feigen, Kiwis und andere Südfrüchte. Für Familien und die kleinen Gäste lädt neu das Spielerlebnis Walensse ein. Eine Geschichte und fünf Spielplätze verteilt rund um den See und das Walenseeschiff als verbindendes Element; das ist das Spielerlebnis Walensee.

Mit einer Schatzkarte und der Geschichte von Mara entdecken die Kinder die Abenteuer von Mara und ihrem Freund Jonas. Oder sie geniessen den Walensee einfach zum Baden - von felsigen Buchten bis hin zum echten Sandstrand lädt der See und das kristallklare Wasser zum Baden ein.

Geschichtlich erwähnenswert ist die alte Kornmühle, die 1675 erbaut worden ist und im ersten und zweiten Weltkrieg jeweils aus Not wieder in Betrieb genommen wurde.

Unterterzen am Walensee freut sich auf Ihren Besuch.

Anreise 7. Etappe Start Unterterzen

Für die Anreise empfiehlt das OK den öffentlichen Verkehr mit Bus oder Bahn.

Bei Anreise mit Privatauto bitte Parkplätze in Oberterzen nutzen und mit der Luftseilbahn Unterterzen - Flumserberg AG «gratis» direkt in den Zielbereich fahren.

Verkehrsplan Unterterzen

Anfahrtsplan Unterterzen

 

Airolo ist der ideale Ausgangspunkt, um die Gotthardregion zu entdecken. Landschaften und Szenarien von seltener Schönheit: Skifahren, Tiefschneefahren, Skitouren, Schneeschuhwandern, Langlaufen, Mountainbiken, Wandern, Klettern, Wandern und vieles mehr Es ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Schweizer Alpen zu entdecken. Das Gotthard-Massiv hat zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Reiz und bietet viele Möglichkeiten zur Erholung.


Die Tremola: sie gilt als Königin der Alpenstrecken. Von Airolo windet sich die historische Passtrasse in engen Serpentinen hoch auf den Gotthard, die ist eine der schönsten und abenteuerlichsten Strassen für passionierte Zweiradfahrer. Sie wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut und zwischen 1937 und 1941 durch einen Belag mit Hundertausenden von Granitsteinen ersetzt. Sie windet sich mit 24 Kehren von Airolo hinauf zum 2106 Meter hohen Gotthardpass.


Verpassen Sie nicht den Besuch des Nationalmuseums und des Sasso San Gottardo auf dem Gotthardpass; in Airolo das Forte Airolo und die Gotthard Schaukäserei: ein unvergessliches Erlebnis für jung und alt, Familien, Schulen und Gruppen.

Anreise 7. Etappe Ziel San Gottardo

Die Anzahl der Parkplätze am Gotthardpass ist begrenzt. Angesichts der hohen Zuschauerzahl empfehlen wir die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Für diejenigen, die das eigene Auto benutzen möchten, informieren wir die Zuschauer, dass es zwischen 13.00 bis 20.00 Uhr einen kostenlosen Shuttle-Bus-Service geben wird.

Der Shuttle Bus fährt vom SBB Bahnhofplatz Airolo ab und haltet an der Talstation der Luftseilbahn Airolo-Pesciüm und am Motto Bartola.

Anlässlich der Ankunft der siebten Etappe der Tour de Suisse am Gotthardpass werden die folgenden Strassen zu verschiedenen Zeiten zwischen 14.00 und 17.30 Uhr gesperrt:

Hauptstrasse Blenio Tal: Lukmanier Pass - Blenio - Acquarossa - Serravalle - Biasca (Via Parallela - Via San Gottardo)

Hauptstrasse Leventina Tal: Bodio - Giornico - Faido - Rodi-Fiesso – Ambrì-Piotta - Airolo (Tremola – Gotthardpass Strasse).

Alle Nutzer sind aufgefordert, alternative Wege gemäss polizeilicher Anordnung sowie die Mitteilungen der anwesenden Mitarbeiter zu nutzen.

Verkehrsplan San Gottardo

Anfahrtsplan San Gottardo