Loading ...
Loading ...
Loading ...

Weitere Medienmitteilungen

12.05.2015

Alpecin wird Official Co-Partner der Tour de Suisse

Alpecin, Sponsor des einzigen deutschen World Tour-Teams «Giant – Alpecin», baut sein Engagement im Radsport substanziell aus. Der Shampoo-Hersteller aus Bielefeld wird Official Co-Partner bei der Tour de Suisse, der Schweizer Landesrundfahrt auf World Tour Stufe. Zudem ergänzt er als Main Partner der Tour de Suisse Challenge sein Portefeuille im Breitenradsport.

Erneut konnte InfrontRingier Sports& Entertainment AG mit Alpecin eine internationale Marke für die Tour de Suisse gewinnen. «Die weltweite TV-Übertragung der Tour de Suisse sowie zielgruppengerechte Direktkontakte mit Challenge-Teilnehmenden verschafft Alpecin attraktive Möglichkeiten ihre Markenvisibilität zu multiplizieren», freut sich TdS-Generaldirektor Olivier Senn über die neue Partnerschaft.

Für Alpecin ist das Engagement an der Tour de Suisse, neben dem Titel-Sponsoring beim deutschen Rennstall «Giant - Alpecin» um John Degenkolb und Marcel Kittel sowie der hauseigenen GranFondo-Mannschaft «Team Alpecin», ein weiterer Baustein im Bereich Radsportsponsoring. «Im Profi-Radsport können wir, als international agierender und familiengeführter Hersteller von Körperpflegeprodukten, insbesondere den globalen Markenaufbau unseres Alpecin Coffein-Shampoos aktivieren», erklärt Unternehmenssprecher Marcel Klöpping. «Neben den Profis liegt uns aber auch der Breitensport am Herzen. Wir betreiben im Radsport seit Jahren das bekannte Amateurteam „Team Alpecin“ und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Hobbyfahrern bei der Tour de Suisse Challenge», ergänzt Sportmarketingmanager Jörg Ludewig.

Historisch betrachtet kommt Alpecin wieder zurück zu den Wurzeln, fuhr man doch bereits in den 1960er Jahren mit einer professionellen Radrennmannschaft unter dem Patronat von Alpecin. Im damaligen «Team Batavus-Alpecin» pedalierten Grössen wie Hennes Junkermann, Karl-Heinz Kunde oder Dieter Kemper. Die Verbindung eines Shampoo-Herstellers zum Radsport erschliesst sich unmittelbar. «Am grössten Sportanlass der Schweiz mit solch einer Begeisterung, Passion und TV-Reichweite teilzuhaben ist fantastisch und wird unseren Markt nachhaltig fördern, nicht nur in der Schweiz selbst», so Christian F. Scherer, Geschäftsführer der Schweizer Tochtergesellschaft beim Shampoo-Hersteller. «Die Etappen führen durch alle Landesteile und Hauptsprachregionen, das Fahrerfeld und die Berichterstattung ist global und multikulturell: Wir sind glücklich, im Rahmen der Tour de Suisse auftreten zu können.»

Alpecin wird beim Profirennen auf ihre hohe Marken-Visibilität setzen und den Pokal für die Sieger der  Tour de Suisse Challenge stellen. Darüber hinaus profitieren Rennbesucher und Challenge-Teilnehmende von Musterabgaben des bekannten Coffein-Shampoos.

 

Media Office Tour de Suisse: Jolanda van de Graaf (Tel. +41 (0)79 222 07 69, media(at)tds.ch)

Medienanfragen Alpecin: Marcel Klöpping (Tel. +49 (0)521 8808-226, marcel.kloepping(at)alcina.de)

 

Website: www.tourdesuisse.ch

Twitter: @tds

Facebook: www.facebook.com/tourdesuisse

 

 

 

 

 

Diese Seite teilen