Loading ...
Loading ...
Loading ...

Weitere Medienmitteilungen

10.12.2015

Tour de Suisse 2016 – die 4. Etappe endet in Champagne (VD)

Korkenknallen am Neuenburgersee – mit dem Waadtländer Winzerort Champagne macht InfrontRingier ihr Versprechen wahr und präsentiert für die 80.Ausgabe der Tour de Suisse einen attraktiven Etappenzielort in der Romandie.

Die rund 1000 Einwohner zählende Waadtländer Gemeinde Champagne wird am Dienstag, 14.Juni 2016, die Ankunft der vierten Etappe ausrichten. «Zu einer Schweizer Landesrundfahrt gehört für uns Organisatoren auch ein Etappenhalt in der  Westschweiz», erklärt TdS-Generaldirektor Olivier Senn die speziellen Bemühungen.  

Nach einem Aufruf an der Tour-Präsentation vom 28. Oktober 2015, der sich an interessierte Orte in der französischsprachigen Schweiz richtete, wurden mit verschiedenen interessierten Gemeinden in der Romandie Gespräche geführt. Mit Champagne können die Tour-Organisatoren auf einen Etappenort zählen, der nicht nur mit malerischen Bildern seines mittelalterlichen Dorfkerns, sondern auch mit einem klingenden Namen aufwarten kann.  

Die Waadtländer Gemeinde Champagne liegt am westlichen Ufer des Neuenburgersees am Jurasüdfuss. «Der Schulterschluss mit der grössten Rundfahrt der Schweiz bietet unserer kleinen Gemeinde ein einmaliges Schaufenster», freut sich Gemeindepräsident Fabian Gagnebin auf das grosse Radsportfest im Juni 2016. Die interessierte Sportwelt werde direkt in Champagne oder am TV-Gerät mit Garantie ein packendes Finale und einen verdienten Sieger erleben.  

Die Radprofis starten die vierte Etappe in Rheinfelden (AG), von wo aus sie die Jura-Kette mindestens einmal überqueren werden, um an den Neuenburgersee und ihren Zielort  Champagne (VD) zu gelangen. Die detaillierte Streckenführung der Tour de Suisse wird ca. Anfang März 2016 bekanntgegeben.

Medienanfragen: 


Jolanda van de Graaf, Media Office Tour de Suisse (Tel. +41 79 222 07 69, media(at)tds.ch )

Diese Seite teilen