Loading ...
Loading ...
Loading ...

Weitere Medienmitteilungen

02.02.2016

Zusammenarbeit zwischen TdS Challenge und Hürzeler Bicycle Holidays

Von der neuen Zusammenarbeit der Tour de Suisse Organisatorin InfrontRingier mit dem Schweizer Marktführer für Radsportreisen, Hürzeler Bicycle Holidays, profitieren vor allem HobbyfahrerInnen: TeilnehmerInnen der legendären Trainingswochen auf Mallorca können einen Startplatz an der TdS Challenge gewinnen.

Hürzeler Bicycle Holidays verlost während den beliebten Trainingswochen auf Mallorca regelmässig Startplätze für eine Etappe der TdS Challenge nach Wahl. Alle Teilnehmenden der Radsportwochen von Februar bis Juni 2016 auf Mallorca erhalten in ihrem Radsportpaket einen Flyer der TdS Challenge mit einem Anmeldetalon für die Verlosung.

«Viele passionierte Rennradfahrer feilen auf Mallorca an ihrer Form und möchten diese dann gerne testen», begrüsst Marcel Iseli, Mitinhaber des auf Radsport spezialisierten Reiseanbieters, die neue Kooperation mit der Tour de Suisse Challenge. Olivier Senn, Direktor der Tour de Suisse, freut sich ebenfalls auf spannende Rennen mit motivierten HobbyfahrerInnen: «Wer vom Profi-Feeling, von einer professionellen Streckensicherung, Rennatmosphäre und dem echten Podium der Tour de Suisse träumt, der ist bei uns am richtigen Ort.»

Wer kein Losglück hat, kann sich indessen nach wie vor offiziell anmelden. Das Startgeld beträgt CHF 99.00 respektive € 79.00 für die Ötztal Challenge hoch zum Rettenbachgletscher.

Die Rennen können einzeln oder gesamt reserviert werden. Die Teilnehmerzahl ist wegen der zeitlichen Nähe zum Profirennen auf 1000 Personen begrenzt. Mehr Informationen zur Strecke finden Sie hier

Facts & Figures zur TdS Challenge

Die TdS Challenge bietet an vier Etappen der Tour de Suisse 2016 ein einzigartiges Renngefühl! Denn wo sonst können HobbyfahrerInnen wenige Stunden vor den Profis ein Rennen auf der Originalstrecke mit der offiziellen Streckensicherung absolvieren? Mit einem Rennglück steigen Sie am Ende auf das offizielle Podium der Profis.

Das Einzelzeitfahren „Cornèrcard Cancellara Challenge“ und der Rundkurs „Morgarten-Memorial“ starten am 11. und 12. Juni im diesjährigen Start-Hub der Tour de Suisse, in Baar.

Erneut werden die Teilnehmenden am Freitag, 17.6., an der „Ötztal Challenge“ über eine harte und steile Route den Rettenbachgletscher auf 2670müM erklimmen.

Und nicht zuletzt wartet am Sonntag, 19.6., beim abschliessenden „Cornèrcard Alpine Circle“, ein knackiger Alpen-Circuit auf nimmermüde PässeliebhaberInnen.

Die Route entspricht weitgehend dem Streckenverlauf der Radprofis und wird von den Organisatoren der Tour de Suisse Anfang März 2016 präsentiert.

Medienanfragen:

Jolanda van de Graaf, Media Office Tour de Suisse (Tel. +41 79 222 07 69, media(at)tds.ch )

 

 

Diese Seite teilen