Loading ...
Loading ...
Loading ...
Dienstag, 09.06.2020

3. Etappe: Lachen - Pfaffnau



Die dritte Etappe steht ganz im Zeichen der Seen – nicht weniger wie sechs Seen werden unterwegs passiert. Gestartet wird am Oberen-Zürichsee. Die Route führt entlang dem Ägerisee über den Sattel nach Arth-Goldau und den Zugersee. Von da führt sie über den Baldeggersee und den Hallwilersee nach Zofingen. Vor der Ankunft in Pfaffnau absolviert das Fahrerfeld eine Zusatzschlaufe. Die dritte Etappe weist durch das hüglige Gelände einen Frühjahrsklassiker-Charakter auf, was zu einem spannenden Rennverlauf führen sollte – vor Ort und für das weltweite TV-Publikum.

Lachen

Lachen am Zürichsee gehört zu den Gemeinden mit der längsten öffentlichen Seepromenade und lädt zum Verweilen ein. Aber auch das sportliche Angebot in der nahen Umgebung verspricht viel Abwechslung: Ob Wassersport wie Baden oder SUP, naturnahe Erholung im Naturschutzgebiet oder unzählige Wander-, Bike- und Rennvelo-Routen – Lachen ist für die ganze Familie der ideale Ausgangsort. Die einzige doppeltürmige Pfarrkirche des Kantons im Stil des Spätbarocks und die prachtvollen Bürgerhäuser bilden den sehenswerten Dorfkern. Für einen unvergesslichen Sonnenuntergang lädt die idyllische Hafen- und Quaianlage ein. 

Die Gemeinde Lachen liegt im Bezirk March. Mit einer Fläche von rund 5 km2 stellt sie die kleinste Gemeinde des Kantons dar, bildet jedoch das wirtschaftliche Zentrum der Region. Grund dafür ist sicherlich die gute Erreichbarkeit und Anbindung dank der Autobahn und dem sehr dichten ÖV-Netz. Aber auch die Anreise per Schiff oder von der Luft dank eigenem Flugplatz zeugt von der vielfältigen Infrastruktur der Gemeinde. 

Hier geht's zur Etappenwebsite

 

Tipps für Zuschauer

  • Der beste Ort, um den Start 3. Etappe der Tour de Suisse zu erleben, ist die Hafenanlage in Lachen. Direkt am See gelegen bietet die Hafenanlage nebst dem Start der Rennfahrer, eine wunderschöne Aussicht auf den oberen Zürichsee.
  • Weiter bietet die Kurve beim neugestalteten Kirchenplatz eine ideale Sicht auf die Rennfahrer, die weiter in Richtung Altendorf auf dem Weg sind.
  • Auch bei der 3. Etappe bietet sich die Zürcherstrasse in Lachen optimal zur Beobachtung des Renngeschehens an.
  • Sonstige:

    • Brücke Churerstrasse

Pfaffnau

Herzlich willkommen im wunderschönen Mittelland. Eingebettet im Grenzgebiet zwischen der Zentralschweiz und Bern/Aarau liegen Pfaffnau und St. Urban, welche gemeinsam eine Gemeinde bilden. Nahe der Autobahnausfahrt Reiden erreichen Sie unsere Ortschaft innert 10 Autominuten.

Der ländliche Charakter, die zentrale Lage und gut ausgebaute Infrastrukturen sind einige der vielen Vorzüge, welche für die Attraktivität der Rottaler Gemeinde inmitten der drei Kantone Luzern, Bern und Aargau sprechen. Besonderen Charakter erhält das Etappenziel in St. Urban auch durch das märchenhafte Kloster inmitten der Ortschaft.

Die Gemeinde mit den beiden Ortsteilen Pfaffnau und St. Urban zählt ca. 2’600 Einwohner.

Hier geht's zur Etappenwebsite