Loading ...
Loading ...
Loading ...
Donnerstag, 10.06.2021

5. Etappe: Moudon - Leukerbad



In Moudon startet das Peloton vor der eindrücklichen Gotik-Kirche Saint- Etienne zu der längsten Etappe der 84. Ausgabe. Das Fahrerfeld erklimmt via Bulle den Col des Mosses von der Gruyère-Seite, wie vor drei Jahren auf der Etappe nach Villars-Sur-Ollon. Nach einer rasanten Abfahrt passiert die 5. Etappe den Hauptsitz des internationalen Radsportverbandes UCI in Aigle. Rhonental aufwärts, Richtung Martigny und Sion, wird bereits im Herbst an den Strassen Weltmeisterschaften erneut für Radsport-Highlights gesorgt sein. Anders wie vor zwei Jahren schlägt die Landesrundfahrt dieses Jahr eine neue, unbekanntere Route nach Leukerbad ein. Der schwierigere Aufstieg führt über eine beeindruckende Anzahl Serpentinen nach Bratsch und Albinen nach Leukerbad. Dieser neue Aufstieg wird garantiert das Gesamtklassement neu mischen und für einige Überraschungen sorgen.

Moudon

Moudon erfreut sich einer wunderschönen Lage inmitten der Waadtländer Landschaft zwischen dem Hochplateau des Jorat und dem Tal der Broye. Sie liegt zentral im Kanton Waadt in der Nähe der wichtigsten Autobahnen.

Die 6‘000 Einwohner Moudons schätzen insbesondere die Lebensqualität der Stadt, die sich aufgrund eines starken Bevölkerungszuwachses derzeit rasant entwickelt.

Ehemalige Hauptstadt der savoyischen Waadtland, Moudon kann stolz auf ihre reiche Bausubstanz sein. In der Oberstadt befinden sich einige der besterhaltenen Beispiele des Kantons für zivile mittelalterliche Architektur, weshalb sie zum Kulturerbe von nationaler Bedeutung gehört. 

Seit 2017 gehört Moudon zum Verband „Die schönsten Schweizer Dörfer“.

Museen, verschiedene Handwerksmärkte, ein reges Vereinsleben sowie ein reichhaltiges kulturelles Programm sind das ganze Jahr über feste Bestandteile des Lebens in der Stadt.

Unsere Region lädt zu vielfältigen Spaziergängen ein – zu Fuss, auf dem Rücken eines Pferdes und mit dem Velo. Galerien, Schlösser, Museen, Tierparks, verschiedene Viehzuchtbetriebe, Swin-Golf und Kunsthandwerksbetriebe erwarten Sie und geben gerne Auskunft.

Hier geht's zur Etappenwebsite

 

Das Peloton wird am Mittwoch, den 10. Juni, auf der route de Berne von Lucens aus eintreffen, um eine erste Passage durch Moudon zu machen, bevor es sich zum anspruchsvollen Anstieg nach Sottens begibt, wo ein Grand Prix der 3. Kategorie in den Bergen stattfindet und in Peney-le-Jorat der Gipfelpunkt liegt. Dann geht es durch Corcelles-le-Jorat hinunter, um das Rennen bei einer zweiten Passage vor dem Bahnhof von Moudon zu beenden.

Den Zuschauern stehen daher mehrere Orte zur Verfügung, an denen sie die Fahrer in Aktion bewundern können:

  • Zunächst einmal ist die Avenue de la Gare mit ihrem Tour de Suisse-Dorf ein idealer Ort, um die Fahrer bei ihrer ersten Passage zu bewundern und den Endspurt zu beobachten.
  • Die Lage in der Stadt vor dem Schloss Billens ermöglicht Ihnen zwei Mal die Durchfahrt der Fahrer bei hoher Geschwindigkeit mitzuerleben.
  • Der Pfad der Râpe, der entlang der route de Berne verläuft, gibt Ihnen auch einen schönen Überblick über das Rennen.
  • Am nächsten Tag wird der Start vor der St. Stephanskirche, der grössten Pfarrkirche des Kantons, stattfinden. Die Radfahrer fahren dann über Curtilles und Romont ins Wallis.

Leukerbad

Thermalbaden in Leukerbad hat eine lange Tradition, die vom Kuraufenthalt bis hin zum heutigem Thermalbadeerlebnis geht. Das Thermalbad von Leukerbad ist was ganz Besonderes. Aktive Sport- und Wellnessliebhaber lieben das Thermalbaden, da die natürliche Wärme die Gedanken und Muskeln entspannen und Durchblutung fördern. 

Die Rennradsportler lieben Leukerbad vor allem wegen der letzten Etappe von Varen nach Leukerbad über die alte Varnerstrasse mit dem Ziel: ein entspannendes Thermalbad. Auf der Route von Varen bis Leukerbad werden 650 Höhenmeter auf 12 km überwunden. Leukerbad lässt aber nicht nur die Herzen der Rennradsportler höher schlagen, sondern bietet auch den Mountainbikern und Wanderern abwechslungsreiche Wege und Routen in einer alpinen Bergwelt. Die beiden Erlebnisberge, die liebliche Torrent, der Berg mitten im Wallis und die wilde Gemmi mit dem historischen Passweg von Wallis ins Berner Oberland bieten über 200km Wanderwege und 20 Bikerouten, darunter der beliebte Torrenttrail.

Hier geht's zur Etappenwebsite

 

Die Finalissima der 5. Etappe findet im Bezirk Leuk statt – und gleich in zehn der zwölf Gemeinden lässt sich das Spektakel hautnah erleben! Im Weindorf Varen können Sie das anrauschende Peloton mit einem kräftigen Glas Walliser Wein empfangen und gleichermassen anfeuern. Die Route führt die Fahrer durch die historischen Strassen von Leuk-Stadt über Susten nach Agarn, bevor sie zum Flugplatz Turtmann abbiegen. Der kurze, aber heftige Anstieg entlang der Serpentinenstrasse von Niedergampel nach Bratsch wird ein Höhepunkt sein. Die Zuschauer erhalten dabei einen kleinen Vorgeschmack der «Alpe d’Huez» und stehen mitten im Geschehen - und vielleicht wird der Etappensieg bereits hier entschieden. Das Peloton erreicht anschliessend die typischen Walliser Dörfer Erschmatt, Guttet-Feschel und Albinen mit ihren rustikalen und sonnengebräunten Holzhäusern. Auf der Zielgerade in Leukerbad kommen die Zuschauer dem Rennen am nächsten. Und wem die Spannung zu viel ist – kann sich vor- oder nachher im wohltuenden Thermalwasser entspannen.