2. Etappe

 Neuhausen a.R. > Lachen

173 KM

2’375 HM

Neuhausen am Rheinfall

Die zweite Etappe startet am grösstem Wasserfall Europas. Es ist das erste Mal, dass Neuhausen am Rheinfall Etappenort der Tour de Suisse ist. Bisher wurde die eindrückliche Kulisse lediglich durch das Fahrerfeld passiert, letztmals 2011.

START

2. Etappe

2. Etappe

0 Kilometer

Rheinfall

Rheinfall

Der Rheinfall gehört mit seiner Breite von 150 Metern und Fallhöhe von 23 Metern zu den drei grössten Wasserfällen Europas. Das meistbesuchte Ausflugsziel der Schweiz befindet sich auf dem Gebiet der Schaffhauser Gemeinde Neuhausen am Rheinfall und Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich. Das 13 Meter tiefe Rheinfallbecken befindet sich knapp vier Kilometer von der Stadt Schaffhausen entfernt. Im Sommer stürzen ca. 600’000 Liter Wasser pro Sekunden den Rheinfall hinab, während es in den Wintermonaten ca. 250 m³/s sind.

17,6 Kilometer

Stein am Rhein

Stein am Rhein

Bei Stein am Rhein entspringt am westlichen Ende des Bodensees der Rhein. Die Altstadt von Stein am Rhein ist für die gut erhaltenen mittelalterlichen Fachwerkhäuser mit Fassadenmalereien bekannt. Am Rheinufer befindet sich das Kloster St. Georgen, eine ehemalige Benediktinerabtei. Die mittelalterliche Burg Hohenklingen, welche hoch über dem Städtchen ragt, wurde 1225 erbaut.

22,5 Kilometer

Bodensee

Bodensee

Im Dreiländereck Schweiz/Deutschland/ Österreich liegt der drittgrösste Binnensee Europas, der Bodensee. Der 64km lange und bis zu 12km breite See bietet sich vor allem im Sommer zum Segeln, Schwimmen oder für einen Ausflug mit dem Schiff an. Der Bodensee-Radweg (270km) führt unter anderem an den Uferstädtchen Arbon und Rorschach vorbei. Zu weiteren beliebten Ausflugszielen am Bodensee zählen die Insel Mainau oder das zum UNESCO Welterbe gehörende Kloster auf der Halbinsel Reichenau.

113 Kilometer

Bergpreis Ghöch

Bergpreis Ghöch

Höhe: 963 m.ü.M
Länge: 13 Kilometer
Mittlere Steigung: 8,3 %
Der Ghöch ist ein Pass im Zürcher Oberland zwischen den Ortschaften Bäretswil und Gibswil und zählt zu den historischen Verkehrswegen der Schweiz. Im Winter locken zwei Skilifte Familien auf den Pass.

135 Kilometer

Bergpreis Oberricken

Bergpreis Oberricken

Höhe: 907 m.ü.M
Länge: 7,9 Kilometer
Mittlere Steigung: 5,2 %
Der Oberricken ist ein Gebirgspass im Kanton St. Gallen und führt entlang der Route des Jakobwegs. Von der Passhöhe aus hat man einen schönen Ausblick auf den Zürichsee, die Linthebene sowie die Glarner Alpen.

 

168 Kilometer

Zürichsee

Zürichsee

Der Zürichsee ist durch den Seedamm zwischen Rapperswil (SG) und Pfäffikon (SZ) in zwei Teile getrennt. Die östliche Hälfte wird «Obersee» genannt. Gesamt hat er eine Fläche von 88,17 km² und misst an der breitesten Stelle 3,85 km. Am westlichen Ende des Sees liegt Zürich, die grösste Stadt der Schweiz. Zahlreiche Kursschiffe und eine Fähre verkehren auf dem Zürichsee. Entlang den Küsten hat es unzählige Bademöglichkeiten.

 

Lachen

Am Montag, 7. Juni 2021 kehrt die Landesrundfahrt in die Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Region zurück. In Lachen (SZ) erwartet die Rennfahrer eine spannende und attraktive Zielankunft. Die wunderschöne Lage am Zürichsee bietet den idealen Ausgangspunkt für Aktivitäten und Erholung – nicht nur für die Profis, welche sich am nächsten Tag vom Hafen an der Seepromenade aus ins Mittelland davonmachen.

KM 113 Ghöch
KM 134 Oberricken
KM 147 Sprintwertung
KM 157 Sprintwertung
KM 159 Galgenen
KM 166 Altendorf