5. Etappe

Gstaad > Leukerbad

172 KM

2’850 HM

Sieger

Richard CARAPAZ

Richard CARAPAZ

INEOS Grenadiers

Die einzige Bergankunft der Tour de Suisse in Leukerbad brachte den erwarteten Umschwung im Gesamtklassement. Richard Carapaz besiegte in Leukerbad Jakob Fuglsang im Spurt. Der Ekuadorianer liess sich zugleich ins Leadertrikot einkleiden.

Impressionen

Gstaad

Im 2021 ist Gstaad sowohl Ziel- und Startort der Landesrundfahrt. Bevor die Fahrer das Ziel der 4. Etappe auf dem Flugplatz in Gstaad erreichen, erwartet sie noch das Simmental und der Anstieg nach Saanenmöser. Bereits 2018 zeigte sich, wie spannend eine Zielankunft dort sein kann, als das Rennen erst auf den letzten Metern entschieden wurde. Am 10. Juni 2021 fällt dann der Startschuss im schmucken Zentrum von Gstaad in Richtung Leukerbad.

START

5. Etappe

5. Etappe

16 Kilometer

Bergpreis Col du Pillon

Bergpreis Col du Pillon

Höhe: 1’546 m.ü.M
Länge: 7 Kilometer
Mittlere Steigung: 5,2 %
Der Col du Pillon ist ein Pass im Kanton Waadt. Er befindet sich zwischen Les Diablerets und Gsteig. Die Passhöhe liegt auf 1546 m.ü.M und stellt die erste grosse Hürde der 5. Etappe dar.

40 Kilometer

Aigle

Aigle

Die diesjährige Tour de Suisse führt über Aigle in den Kanton Wallis hinein. Auf dem Weg streifen wir den Hauptsitz der UCI, einem wichtigen Highlight für jeden Radsport-Verrückten. Die Stadt Aigle inmitten seiner Weinberge überzeugt mit der geschichtsträchtigen Altstadt, die von Arkaden, Brunnen und Skulpturen gesäumt ist.

137 Kilometer

Rebberge im Unterwallis

Rebberge im Unterwallis

Das Wallis ist mit rund 5000 Hektaren Reben der wichtigste Weinkanton der Schweiz. Die Landschaft des Rhônetals und das günstige Klima im Unterwallis – sonnig und trocken – begünstigen den Anbau von bis zu 60 verschiedenen Rebsorten. Von Martigny bis Leuk kann man auf 82km die Walliser Rebberge bestaunen. Dahinter türmen sich die imposanten Walliser Alpen auf.

170 Kilometer

Bergpreis Albinen

Bergpreis Albinen

Höhe: 1’546 m.ü.M
Länge: 7 Kilometer
Mittlere Steigung: 5,2 %
Kurz vor dem Ziel wartet in Albinen die finale Bergwertung des Tages, ehe die letzte Abfahrt vor den Schlussanstieg nach Leukerbad in Angriff genommen wird.

Leukerbad

Der 17 Kilometer lange Anstieg vom Rhônetal hoch nach Leukerbad gewährt perfekte Voraussetzungen für eine spannende Bergankunft der 5. Etappe. Am Fuss des Gemmipasses auf 1‘441 m.ü.M, liegt das Etappanziel in einem Seitental westlich der Lötschberg-Bahnlinie. Leukerbad kann auf grosse Erfahrung in der Organisation sportlicher Grossanlässe zurückgreifen, nicht zuletzt auf erfolgreiche Etappenankünfte der Tour de Suisse 2018 und 2019.

KM 16 Col du Pillon
KM 133 Sprintwertung
KM 137 Varen
KM 148 Sprintwertung
KM 157 Erschmatt