8. Etappe

Andermatt > Andermatt

118 KM

3’608 HM

Andermatt

Die Ferienregion Andermatt umfasst die sechs Gemeinden Andermatt, Hospental, Realp, Göschenen, Wassen und Gurtnellen. Andermatt liegt im Urserntal auf 1444 m ü. M. und zählt ungefähr gleich viele EinwohnerInnen. Die Mobilität rund um das Gotthardmassiv lässt sich anhand der Geschichte des Urserntals herrvorragend aufzeigen: die zentrale Lage inmitten von Alpenpässen war seit Römerzeiten bekannt und wurde rege genutzt. Die Verbindung zwischen Norden und Süden war über den Gotthard am ehesten zu bewältigen, da nur ein Bergpass überwunden werden musste.

START

8. Etappe

8. Etappe

19 Kilometer

Bergpreis Furkapass

Bergpreis Furkapass

Höhe: 2’436 m.ü.M
Länge: 13 Kilometer
Mittlere Steigung: 6,9 %
Bergpreis zum ersten: Der erste Pass des Alpencircuits der letzten Etappe 2021 führt über den Furkapass.

22 Kilometer

Rhonegletscher & Belvédère

Rhonegletscher & Belvédère

Der Rhonegletscher liegt auf knapp 2300 m.ü.M. unterhalb der Furka-Passhöhe und ist seit der Eröffnung der Passtrasse vor 150 Jahren ein Touristenziel. Heuer lockt der schwindende Gletscher (30-40m im Jahr) und die jährlich neu gebohrte Eisgrotte beim Hotel Belvédère immer noch zahlreiche Touristen zu sich und ist deshalb auch ein echtes, aber schwindendes Highlight der Tour de Suisse.

36 Kilometer

Bergpreis Grimselpass

Bergpreis Grimselpass

Höhe: 2’265 m.ü.M
Länge: 6 Kilometer
Mittlere Steigung: 6,8 %
Der Grimselpass verbindet das Berner Oberland mit dem Wallis. Die Passtrasse führt durch enge Schluchten vorbei an Granitgestein und Stauseen. Auf der Fahrt Richtung Goms erhält man einen tollen Blick auf den Rhonengletscher und die Furkapassstrasse. Zum 12. Mal führt dieses Jahr die Route der Tour de Suisse über den Grimselpass.

43 Kilometer

Gelmerbahn

Gelmerbahn

Auf der Abfahrt ins Berner Oberland befindet sich ein waschechter Social Media Star. Die Gelmerbahn, eine der steilsten Standseilbahnen Europas mit bis zu 106% Steigung bietet Nervenkitzel und lockt Jahr für Jahr tausende von Touristen, welche sich diesen Adrenalin-Kick geben wollen.

90 Kilometer

Bergpreis Sustenpass

Bergpreis Sustenpass

Höhe: 2’224 m.ü.M
Länge: 27 Kilometer
Mittlere Steigung: 5,9 %
Zu guter Letzt wartet als Abschluss der Tour de Suisse 2021 der Sustenpass. Es ist gleichzeitig auch der längste Anstieg der ganzen Rundfahrt. Somit bleibt es also bis zum letzten Kilometer spannend im Kampf ums Gesamtklassement.

90 Kilometer

Schöleneneschlucht

Schöleneneschlucht

Kurz vor der Zieleinfahrt in Andermatt wartet die sagenumwobene Schöllenenschlucht. Die Schlucht zwischen Andermatt und Göschenen galt seit dem 13. Jahrhundert als Tor in den Süden. Für den Bau der Brücke benötigten die Bewohner der Sage nach Hilfe des Teufels. Über der Reuss und inmitten senkrechter Felswände findet sich daher heute die Teufelsbrücke.

Andermatt

KM 19 Furkapass
KM 36 Grimselpass
KM 62 Sprintwertung
KM 90 Sustenpass
KM 108 Sprintwertung
KM 117 Andermatt