Lucinda Brand erste Leaderin der Frauentour
18. Juni 2022

Countdown

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Lucinda Brand gewinnt die erste Etappe der Tour de Suisse Women im Sprint. Die Niederländerin behielt gegenüber Clara Koppenberg und Paulina Rooijakkers die Oberhand.

Um 19.30 Uhr ging es los mit der 1. Etappe der Tour de Suisse Women. Ungewöhnlich für ein Etappenrennen startete die Rundfahrt mit einem Rundstreckenrennen. Die ersten beiden Runden tasteten sich die Fahrerinnen gegenseitig ab. Anschliessend wurde es schneller und erste Attacken wurden gefahren. Bereits in der dritten Runde löste sich ein Trio vorentscheidend. Mit dabei waren Lucinda Brand, Clara Koppenberg und Paulina Rooijakkers. Das Trio harmonierte hervorragend, während das Feld sich nicht auf eine Verfolgung einigen konnte. So stieg der Vorsprung an auf über eine Minute, bevor hinten im Feld reagiert wurde. Ein Kilometer vor Schluss war es dann fertig mit der Harmonie an der Spitze. Die drei Fahrerinnen attackierten sich gegenseitig. Zum Schluss kam es zum Sprint, den Lucinda Brand souverän für sich entschied.

Photos: Buchli Photography/Sam Buchli

Ausblick auf die zweite Etappe (EZF)
Nach dem Kriterium geht es für die Frauen Schlag auf Schlag weiter. Am Sonntag wartet auf die Fahrerinnen ein Einzelzeitfahren rund um Vaduz. Die Strecke ist die gleiche, die die Männer der Tour de Suisse unter die Räder nehmen. Das Profil ist nicht sonderlich hart. Deshalb werden die wahren Zeitfahrspezialistinnen den Sieg unter sich ausmachen.

Letzte Beiträge