Geschichte

Längst gibt es die Tour de France (seit 1902) und den Giro d’Italia (seit 1909). Zum 50-Jahr-Jubiläum schenkt sich der Schweizerischer Rad- und Motorfahrer-Bund 1933 die Tour de Suisse. Die neue Zürcher Zeitung schreibt: «Längst vorbei sind jene Zeiten, da der Radfahrer der Störenfried der Landstrasse war.»

Es braucht Etappenorte, Preisgeld (10 000 Franken, davon 2000 für den Sieger), Reglemente, Profile und Marschtabellen. 5000 Streckenposten müssen instruiert werden. Die erste Rundfahrt zieht eine halbe Million Zuschauer an den Strassenrand. 46 von 64 Fahrern erreichen das Ziel in Zürich. Der erste Sieger, Max Bulla, ist 1986 beim 50-jährigen TdS-Jubiläum viel beachteter BLICK-Kolumnist. Bulla ärgert die Profis, als er nach einer Bummel-Etappe schreibt: «Bei diesem Tempo hätte ich heute locker mitfahren können.»

Als erster Schweizer gewinnt Paul Egli ein Jahr später in Luzern eine Etappe. 1937 wird Karl Litschi erster Schweizer Gesamtsieger. Ferdy Kübler wird 1940 Berufsrennfahrer. So hat er im Aktivdienst mehr Urlaub. Der Verband nimmt die Weisung von General Guisan ernst, wonach das Leben in der Schweiz trotz Krieg weiterzugehen habe. An der sogenannten «Kleinen Tour de Suisse» starten nur Schweizer Berufsrennfahrer. Für diese hat die Rundfahrt eine grosse Bedeutung, denn sie bietet eine gute Verdienstmöglichkeit.

1942 gewinnt Ferdy als 23-Jähriger seine erste von drei Landesrundfahrten. Im vierten Kriegsjahr ist es trotz Rationierung der Nahrungsmittel und Mangel an Rennreifen eine fast schon richtige Tour de Suisse. In fünf Tagen werden 1176 Kilometer zurückgelegt. 1949 gelingt den Organisatoren ein Exploit: Die vier Grossen Fausto Coppi, Gino Bartali, Ferdy Kübler und Hugo Koblet stehen auf der Startliste. Bartali gewinnt wie schon im Vorjahr mit einer Glanzleistung.

1933-1949

Navigiere zwischen den Generationen

Swipe unten zwischen den einzelnen Austragungen während einer Generation.

Preloader
  • Tour de Suisse 1933

    Austragungsjahr 1933
    Datum 28.8.-2.9.
    Anzahl Etappen 5
    Gesamtdistanz km 1253
    Fahrer gestartet 60
    Fahrer am Ziel 45

    TOP 10 Gesamtklassement

    Platz Fahrer Nation Zeit Rückstand h:min:sek
    1 Max Bulla AT 39:46:46
    2 Albert Büchi CH 39:55:47 00:09:01
    3 Gaspard Rinaldi FR 39:57:56 00:11:10
    4 Benoît Faure FR 40:03:26 00:16:40
    5 Felice Gremo IT 40:06:24 00:19:38
    6 François Adam BE 40:08:57 00:22:11
    7 Carlo Romanatti IT 40:12:50 00:26:04
    8 Michele Orecchia IT 40:14:47 00:28:01
    9 Walter Blattmann CH 40:17:06 00:30:20
    10 Hermann Buse DE 40:17:45 00:30:59

    Etappen

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader Nation Gesamtleader
    1 Zürich Davos 228 Luigi Macchi IT 06:54:02 Luigi Macchi IT
    2 Davos Luzern 240 Max Bulla AT 08:07:12 Max Bulla AT
    3 Luzern Genf 300 Max Bulla AT 10:12:53 Max Bulla AT
    4 Genf Basel 259 Gaspard Rinaldi FR 07:27:11 Max Bulla AT
    5 Basel Zürich 226 Karl Altenburger DE 06:56:22 Max Bulla AT

    Mannschaftswertung

    Platzierung Nation Gesamtzeit
    1 Schweiz 120:31:40
    2 Italien 120:34:00
    3 Belgien 121:10:18

    Spezialwertungen

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1934

    Austragungsjahr 1934
    Datum 25.8.-1.9.
    Anzahl Etappen 7
    Gesamtdistanz 1474,5
    Fahrer gestartet 56
    Fahrer am Ziel 38

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Ludwig Geyer DE 45:04:13
    2 Léon Level FR 45:09:52 0:05:39
    3 Francesco Camusso IT 45:12:58 0:08:45
    4 Hermann Buse DE 45:42:09 0:37:56
    5 François Gardier BE 45:43:23 0:30:10
    6 Jean Aerts BE 45:49:16 0:45:03
    7 Henri Garnier BE 45:52:41 0:48:28
    8 Karl Bossard CH 45:52:55 0:48:28
    9 Oskar Thierbach DE 45:53:59 0:49:46
    10 Mario Cipriani IT 45:54:45 0:50:32

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Davos 233.3 Domenico Piemontesi IT 06:20:11 Domenico Piemontesi IT
    2 Davos Lugano 215.5 Francesco Camusso IT 07:25:56 Ludwig Geyer DE
    3 Lugano Luzern 205.4 Paul Egli CH 06:50:41 Ludwig Geyer DE
    4 Luzern Lausanne 235.4 Ludwig Geyer DE 07:11:18 Ludwig Geyer DE
    5 Lausanne Bern 203 Max Bulla AT 05:51:45 Ludwig Geyer DE
    6 Bern Basel 161.6 Adalino Mealli IT 04:15:19 Ludwig Geyer DE
    7 Basel Zürich 226 Jean Aerts BE 06:33:15 Ludwig Geyer DE

    Mannschaftswertung

    Platzierung Nation Gesamtzeit
    1 Deutschland 136:40:21
    2 Italien 137:03:41
    3 Belgien 137:25:20

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1935

    Austragungsjahr 1935
    Datum 24.8.-31.8.
    Anzahl Etappen 7
    Gesamtdistanz 1708
    Fahrer gestartet 65
    Fahrer am Ziel 30

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Gaspard Rinaldi FR 55:16:24
    2 Leo Amberg CH 55:18:08 00:01:44
    3 Henri Garnier BE 55:21:20 00:04:56
    4 Carlo Romanatti IT 55:28:10 00:11:46
    5 Adrien Buttafocchi FR 55:29:29 00:13:05
    6 Benoît Faure FR 55:37:07 00:20:43
    7 Alfred Bula CH 55:37:48 00:21:24
    8 Werner Buchwalder CH 55:56:50 00:40:26
    9 Augusto Introzzi IT 55:58:53 00:42:29
    10 Albert Büchi CH 56:10:48 00:54:24

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich St. Moritz 242.9 Benoît Faure FR 08:08:17 Benoît Faure FR
    2 St. Moritz Lugano 223.6 Werner Buchwalder CH 07:26:06 Benoît Faure FR
    3 Lugano Luzern 205.4 Alfred Bula CH 06:38:01 Leo Amberg CH
    4 Luzern Genf 286.9 Léon Level FR 08:57:46 Leo Amberg CH
    5 Genf Bern 249.8 Adalino Mealli IT 07:40:28 Gaspard Rinaldi FR
    6 Bern Olten 240.1 Benoît Faure FR 06:50:45 Gaspard Rinaldi FR
    7 Olten Zürich 259.3 Albert Büchi CH 08:48:59 Gaspard Rinaldi FR

    Mannschaftswertung

    Platzierung Nation Gesamtzeit
    1 Frankreich 116:23:00
    2 Schweiz 116:52:46
    3 Deutschland 167:06:58

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1936

    Austragungsjahr 1936
    Datum 20.6.-27.6.
    Anzahl Etappen 7
    Gesamtdistanz 1657.3
    Fahrer gestartet 70
    Fahrer am Ziel 43

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Henri Garnier BE 49:34:2
    2 Gustave Deloor BE 49:41:45 7:20
    3 Leo Amberg CH 49:58:09 23:44
    4 Walter Blattmann CH 49:58:23 23:58
    5 Léon Level FR 49:58:55 24:30
    6 Alphonse Deloor BE 49:59:31 25:06
    7 Paul Egli CH 50:01:48 27:23
    8 Raphael Ramos ES 50:03:12 28:47
    9 August Erne CH 50:05:27 31:02
    10 Alfredo Malmesi IT 50:07:24 32:59

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Davos 227.6 Henri Garnier BE 06:23:32 Henri Garnier BE
    2 Davos Lugano 233.3 Augusto Introzzi IT 07:48:20 Henri Garnier BE
    3 Lugano Luzern 205.4 August Erne CH 06:42:27 Henri Garnier BE
    4 Luzern Genf 316.7 Henri Garnier BE
    4.1 Luzern Bern 144.5 Paul Egli CH 04:15:57 Henri Garnier BE
    4.2 Bern Genf 172.2 Paul Egli CH 04:37:57 Henri Garnier BE
    5 Genf La Chaux-de-Fonds 182.1 Edouard Vissers BE 05:28:41 Henri Garnier BE
    6 La Chaux-de-Fonds Basel 229.7 Theo Heimann CH 06:07:40 Henri Garnier BE
    7 Basel Zürich 262.5 Max Bulla AT 07:17:33 Henri Garnier BE

    Mannschaftswertung

    Platzierung Mannschaft Gesamtzeit
    1 Belgien 149:15:41
    2 Schweiz 149:58:20
    3 Italien 151:35:17

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1937

    Austragungsjahr 1937
    Datum 31.7.-7.8.
    Anzahl Etappen 8
    Gesamtdistanz 1468
    Fahrer gestartet 61
    Fahrer am Ziel 33

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Karl Litschi CH 43:29:01
    2 Leo Amberg CH 43:40:20 11:19
    3 Walter Blattmann CH 43:49:23 20:22
    4 Enrico Mollo IT 43:56:23 27:22
    5 Robert Zimmermann CH 43:57:46 28:45
    6 Werner Buchwalder CH 43:58:11 29:10
    7 Cesare del Cancia CH 43:59:37 30:36
    8 Paul Egli CH 44:07:03 38:02
    9 Georges Christiaens BE 44:07:42 38:41
    10 Kurt Stettler CH 44:18:49 49:48

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Chur 233 Leo Amberg CH 06:02:08 Leo Amberg CH
    2 Chur Bellinzona 127 Leo Amberg CH 04:00:12 Leo Amberg CH
    3 Bellinzona Luzern 175 Paul Egli CH 05:30:48 Leo Amberg CH
    4 Luzern Sitten 197 Georges Christiaens BE 06:07:07 Karl Litschi CH
    5 Sitten Interlaken 170 Karl Litschi CH 05:05:12 Karl Litschi CH
    6 Interlaken Lausanne 171 Leo Amberg CH 04:40:58 Karl Litschi CH
    7 Lausanne Solothurn 185 Georges Christiaens BE 05:18:48 Karl Litschi CH
    8 Solothurn Zürich 210 Emil Kijewski DE 06:22:08 Karl Litschi CH

    Mannschaftswertung

    Platzierung Mannschaft Gesamtzeit
    1 Schweiz 130:58:44
    2 Italien 132:36:55
    3 Belgien 133:01:30

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1938

    Austragungsjahr 1938
    Datum 6.8.-14.8.
    Anzahl Etappen 8
    Gesamtdistanz 1683.4
    Fahrer gestartet 70
    Fahrer am Ziel 40

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Giovanni Valetti IT 48:12:16
    2 Arsène Mersch LU 48:25:05 12:49
    3 Severino Canavesi IT 48:28:36 16:20
    4 Werner Buchwalder CH 48:29:23 17:07
    5 Leo Amberg CH 48:30:26 18:10
    6 Robert Zimmermann CH 48:32:23 20:07
    7 Cesare del Cancia IT 48:33:14 20:58
    8 Ezio Cecchi IT 48:38:55 26:39
    9 Albert Hendrickx BE 48:45:42 33:26
    10 Edgar Buchwalder CH 48:46:45 34:29

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Bern Schaffhausen 270.3 Arsène Mersch LU 07:18:28 Arsène Mersch LU
    2 Schaffhausen Chur 227 Hans Martin CH 06:27:17 Arsène Mersch LU
    3 Chur Bellinzona 127 Giovanni Valetti IT 03:43:41 Severino Canavesi IT
    4 Bellinzona Siders 198.1 Giovanni Valetti IT 06:28:10 Giovanni Valetti IT
    5 Siders Freiburg 186.1 Robert Zimmermann CH 05:08:25 Giovanni Valetti IT
    6 Freiburg Genf 183.3 Frans Demondt BE 04:45:43 Giovanni Valetti IT
    7 Genf Biel 219.1 François Neuens LU 06:08:36 Giovanni Valetti IT
    8 Biel Bern 272 Theo Perret CH 07:39:08 Giovanni Valetti IT

    Mannschaftswertung

    Platzierung Mannschaft Gesamtzeit
    1 Italien 145:15:06
    2 Schweiz 145:32:12

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1939

    Austragungsjahr 1939
    Datum 5.8.-12.8.
    Anzahl Etappen 8
    Gesamtdistanz 1724
    Fahrer gestartet 79
    Fahrer am Ziel 39

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Robert Zimmermann CH 48:55:06
    2 Max Bolliger CH 48:55:35 0:29
    3 Christoph Didier LU 48:55:42 0:36
    4 Paul Egli CH 48:56:29 1:23
    5 Walter Diggelmann CH 49:11:23 16:17
    6 Michele Benente IT 49:12:37 17:31
    7 Karl Litschi CH 49:15:25 20:19
    8 Settimo Simonini IT 49:15:28 20:22
    9 Robert Lang CH 49:16:56 21:50
    10 Leo Amberg CH 49:18:01 22:55

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Grenchen 219.6 Constant Lauwers BE 05:40:13 Constant Lauwers BE
    2 Grenchen Murten 194.5 Edgar Buchwalder CH 05:17:49 Edgar Buchwalder CH
    3 Murten Siders 191.9 Robert Lang CH 05:09:34 Christoph Didier LU
    4 Siders Thun 174.1 Robert Zimmermann CH 04:48:24 Josef Wagner CH
    5 Thun Luzern 208 Karl Litschi CH 05:23:49 Christoph Didier LU
    6 Luzern Lugano 205.4 Joseph Somers BE 06:15:39 Robert Zimmermann CH
    7 Lugano Rorschach 312.5 Joseph Somers BE 09:43:03 Robert Zimmermann CH
    8 Rorschach Zürich 218 Arsène Mersch LU 06:12:28 Robert Zimmermann CH

    Mannschaftswertung

    Platzierung Mannschaft Gesamtzeit
    1 Schweiz 146:47:10
    2 Italien 147:55:31
    3 Belgien 149:24:32

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1940

    Keine Tour de Suisse

  • Tour de Suisse 1941

    Austragungsjahr 1941
    Datum 23.8.-24.8.
    Anzahl Etappen 3
    Gesamtdistanz 606.7
    Fahrer gestartet 44
    Fahrer am Ziel 29

     

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Josef Wagner CH 16:59:19
    2 Werner Buchwald CH 16:59:19 0:00
    3 Ferdinand Kübler CH 17:11:01 11:42
    4 Hans Maag CH 17:15:41 16:22
    5 Hans Knecht CH 17:20:12 20:53
    6 André Hardegger CH 17:23:25 24:06
    7 Walter Diggelmann CH 17:29:24 30:05
    8 Robert Zimmermann CH 17:30:03 30:44
    9 Fritz Saladin CH 17:36:33 37:14
    10 Karl Wyss CH 17:38:11 38:52

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Lausanne 300 Werner Buchwalder CH 08:22:44 Werner Buchwalder CH
    2 Lausanne Bern 118.1 Ferdinand Kübler CH 03:09:30 Josef Wagner CH
    3 Bern Zürich 188.6 Robert Zimmermann CH 05:23:41 Josef Wagner CH

    Mannschaftswertung

    nicht ausgetragen

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1942

    Austragungsjahr 1942
    Datum 29.7.-2.8.
    Anzahl Etappen 5
    Gesamtdistanz 1176
    Fahrer gestartet 56
    Fahrer am Ziel 39

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Ferdinand Kübler CH 33:39:02
    2 Willy Kern CH 33:47:22 8:20
    3 Fritz Stocker CH 33:50:24 11:22
    4 Pierre Brambilla IT 33:51:38 12:36
    5 Hans Knecht CH 33:51:50 12:48
    6 Pierre Cogan FR 33:54:49 15:47
    7 Walter Diggelmann CH 33:59:47 20:45
    8 Karl Wyss CH 34:00:41 21:39
    9 Albert Sommer CH 34:08:59 29:57
    10 Christoph Didier LU 34:10:50 31:48

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Winterthur 243 Hans Maag CH 06:27:05 Hans Maag CH
    2 Winterthur Bellinzona 264.4 Ferdinand Kübler CH 07:53:23 Ferdinand Kübler CH
    3 Bellinzona Luzern 173 Hans Martin CH 05:14:51 Ferdinand Kübler CH
    4 Luzern Lausanne 229.6 Albert Sommer CH 06:35:45 Ferdinand Kübler CH
    5 Lausanne Zürich 266 Edgar Buchwalder CH 07:16:31 Ferdinand Kübler CH

    Mannschaftswertung

    nicht ausgetragen

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1943

    Keine Tour de Suisse

  • Tour de Suisse 1944

    Keine Tour de Suisse

  • Tour de Suisse 1945

    Keine Tour de Suisse

  • Tour de Suisse 1946

    Austragungsjahr 1946
    Datum 13.7.-20.7.
    Anzahl Etappen 8
    Gesamtdistanz 1844.9
    Fahrer gestartet 60
    Fahrer am Ziel 32

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Gino Bartali IT 54:41:07
    2 Josef Wagner CH 54:57:37 16:30
    3 Aldo Ronconi IT 54:57:45 16:38
    4 René Vietto FR 55:01:18 20:11
    5 Norbert Callens BE 55:12:05 30:58
    6 Jean Engels BE 55:24:38 43:31
    7 Julian Berrendero ES 55:28:38 47:31
    8 Ernst Naef CH 55:29:52 48:45
    9 Robert Lang CH 55:29:56 48:49
    10 Willy Kern CH 55:30:07 49:00

    Etappe

    Etappe Start Halbetappe Ziel Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Basel 250 Gino Bartali IT 06:20:51 Gino Bartali IT
    2 Basel Morges 270.7 Renzo Zanazzi IT 07:49:15 Gino Bartali IT
    3 Morges Murten Bern 250.2 Gino Bartali IT
    3.1 Morges Murten 105 Guy Lapébie FR 02:44:36 Gino Bartali IT
    3.2 Murten Bern 145.2 Josef Wagner CH 04:20:28 Gino Bartali IT
    4 Bern Zug 201 Hans Martin CH 05:34:20 Gino Bartali IT
    5 Zug Lugano 214.8 Gino Bartali IT 06:44:39 Gino Bartali IT
    6 Lugano Arosa 189 Gino Bartali IT 06:50:41 Gino Bartali IT
    7 Arosa St. Gallen 241.5 Louis Thiétard FR 06:53:21 Gino Bartali IT
    8 St. Gallen Zürich 227.7 Gino Bartali IT 07:00:17 Gino Bartali IT

    Mannschaftswertung

    Platzierung Mannschaft Gesamtzeit
    1 Italien 165:17:38
    2 Schweiz 165:57:25
    3 Spanien 166:56:37

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1947

    Austragungsjahr 1947
    Datum 16.8.-23.8.
    Anzahl Etappen 7
    Gesamtdistanz 1612.5
    Fahrer gestartet 61
    Fahrer am Ziel 41

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Gino Bartali IT 47:35:55
    2 Giulio Bresci IT 47:57:11 21:16
    3 Constant Ockers BE 48:00:28 24:33
    4 Ferdinand Kübler CH 48:01:51 25:56
    5 Fausto Coppi IT 48:16:01 40:06
    6 Bruno Pasquini IT 48:21:33 45:38
    7 Prosper Depred’homme BE 48:21:43 45:48
    8 Jacques Geus BE 48:23:11 47:16
    9 Ernst Stettler CH 48:23:57 48:02
    10 Marcel Dupont BE 48:27:52 51:58

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Davos 244.6 Gino Bartali IT Gino Bartali IT
    1.1 Zürich Siebnen 88.5 Hugo Koblet CH 01:59:05 Gino Bartali IT
    1.2 Siebnen Vaduz, LI 73.1 Walter Diggelmann CH 02:04:22 Gino Bartali IT
    1.3 Vaduz, LI Davos 83 Gino Bartali IT 02:40:44 Gino Bartali IT
    2 Davos Bellinzona 178 Gino Bartali IT 05:46:35 Gino Bartali IT
    3 Bellinzona Sitten 213 Ferdinand Kübler CH 06:47:38 Gino Bartali IT
    4 Sitten Biel 233.4 Giulio Bresci IT 06:53:55 Gino Bartali IT
    5 Biel Genf 218.8 Gino Bartali IT
    5.1 Biel Lausanne 158.2 Robert Lang CH 04:33:49 Gino Bartali IT
    5.2 Lausanne Genf 60.6 Fausto Coppi IT 01:17:10 Gino Bartali IT
    6 Genf Basel 271.6 Désiré Keteleer BE 07:44:18 Gino Bartali IT
    7 Basel Zürich 253.1 Désiré Keteleer BE 06:50:26 Gino Bartali IT

    Mannschaftswertung

    nicht ausgetragen

    Spezialwertung

    Bergpreis nicht ausgetragen
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1948

    Austragungsjahr 1948
    Datum 12.6.-19.6.
    Anzahl Etappen 7
    Gesamtdistanz 1412.4
    Fahrer gestartet 64
    Fahrer am Ziel 40

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Ferdinand Kübler CH 41:53:58
    2 Giulio Bresci IT 42:12:08 18:10
    3 Hans Sommer CH 42:14:26 20:28
    4 Jean Robic FR 42:19:44 25:46
    5 Jean Kirchen LU 42:22:28 28:30
    6 Armando Peverelli IT 42:24:12 30:14
    7 Alfredo Martini IT 42:29:05 35:07
    8 Georges Aeschlimann CH 42:32:54 38:56
    9 Jean Goldschmit LU 42:33:58 40:00
    10 Hugo Koblet CH 42:39:59 46:01

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Basel 229.9 Ferdinand Kübler CH
    1.1 Zürich Olten 154.3 Ferdinand Kübler CH 03:47:30 Ferdinand Kübler CH
    1.2 Olten Basel 75.6 Jean Robic FR 01:57:56 Ferdinand Kübler CH
    2 Basel La Chaux-de-Fonds 189.1 Giulio Bresci IT 05:39:29 Ferdinand Kübler CH
    3 La Chaux-de-Fonds Thun 257 Ferdinand Kübler CH
    3.1 La Chaux-de-Fonds Morges 100.7 Jean Goldschmit LU 02:31:39 Ferdinand Kübler CH
    3.2 Morges Thun 156.3 Ferdinand Kübler CH 04:35:12 Ferdinand Kübler CH
    4 Thun Altdorf 134.4 Jean Robic FR 03:49:20 Ferdinand Kübler CH
    5 Altdorf Lugano 154.8 Hugo Koblet CH 04:58:37 Ferdinand Kübler CH
    6 Lugano Arosa 189 Ferdinand Kübler CH 06:42:08 Ferdinand Kübler CH
    7 Arosa Zürich 260.3 Ferdinand Kübler CH
    7.1 Arosa Flawil 149.7 Walter Diggelmann CH 04:32:45 Ferdinand Kübler CH
    7.2 Flawil Zürich 110.5 Ferdinand Kübler CH 03:06:27 Ferdinand Kübler CH

    Mannschaftswertung

    nicht ausgetragen

    Spezialwertung

    Bergpreis

    Platzierung Fahrer Punkte
    1 Ferdinand Kübler 38.5
    2 Jean Robic 32
    3 Angelo Menon 32
    Punkteklassement nicht ausgetragen
  • Tour de Suisse 1949

    Austragungsjahr 1949
    Datum 30.7.-6.8.
    Anzahl Etappen 8
    Gesamtdistanz 1874
    Fahrer gestartet 75
    Fahrer am Ziel 45

    Gesamtklassement Top 10

    Platzierung Fahrer Nation Zeit Rückstand
    1 Gottfried Weilenmann CH 55:36:17
    2 Georges Aeschlimann CH 55:36:26 00:09
    3 Ernst Stettler CH 55:48:16 11:59
    4 André Brulé FR 55:49:37 13:20
    5 Danilo Barozzi IT 55:53:58 17:41
    6 Nello Sforacchi IT 55:59:56 23:39
    7 Fritz Zbinden CH 56:00:26 24:09
    8 Vittorio Rossello IT 56:01:40 25:23
    9 Marcel Ernzer LU 56:04:43 28:26
    10 Ward Peeters BE 56:10:16 33:59

    Etappe

    Etappe Start Ziel Strecke km Sieger Sieger Nation Zeit Gesamtleader
    1 Zürich Arbon 250 Ernst Stettler CH 06:36:36 Ernst Stettler CH
    2 Arbon Davos 174 Georges Aeschlimann CH 05:25:42 Ernst Stettler CH
    3 Davos Ascona 201 Charles Guyot CH 06:47:20 Gottfried Weilenmann CH
    4 Ascona Genf 350 André Brulé FR 11:20:31 Gottfried Weilenmann CH
    5 Genf Freiburg 183 Ernst Stettler CH 04:55:39 Gottfried Weilenmann CH
    6 Freiburg Bern 268 Adolf Verschueren BE 07:44:40 Gottfried Weilenmann CH
    7 Bern Basel 223 Ward Peeters BE 05:53:51 Gottfried Weilenmann CH
    8 Basel Zürich 225 Fritz Schär CH 06:09:42 Gottfried Weilenmann CH

    Mannschaftswertung

    nicht ausgetragen

    Spezialwertung

    Bergpreis

    Platzierung Fahrer Punkte
    1 Martin Metzger 35
    2 Vittorio Rossello 33
    3 André Brulé 30
    Punkteklassement nicht ausgetragen