Die Tour de Suisse Women neu mit 4 Etappen
1. Oktober 2021

Countdown

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Die Tour de Suisse baut die TdS Women zu richtigem Etappenrennen aus

Mit dem Starschuss durch Bundesrätin und Sportministerin Viola Amherd feierte die Tour de Suisse Women dieses Jahr in Frauenfeld die langersehnte Premiere. Die erste weibliche Ausgabe der Landesrundfahrt glänzte mit einem international renommierten Fahrerinnenfeld, sportlich attraktiven Rennen und einem Schweizer Etappensieg durch Elise Chabbey.

«Die Reaktionen von Seiten der Teams, des Publikums wie auch medial auf die Premiere des Frauenrennens zeigten, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Diesen positiven Schwung wollen wir mitnehmen und die TdS Women zu einem richtigen Etappenrennen ausbauen», freut sich Olivier Senn, Direktor der Tour de Suisse. 

Die zweite Ausgabe der TdS Women wird vom 18. – 21. Juni als Rennen der Kategorie «UCI Pro Series» ausgetragen und neben attraktiven Strecken auch ein Einzelzeitfahren enthalten.

Die internationalen Erfolgen der Schweizer Strassenprofis Marlen Reusser und Elise Chabbey sowie die olympische Mountanbike-Medaillentriplette  von Jolanda Neff, Sina Frei und Linda Indergand (welche alle an der TdS Women gestartet sind) haben in diesem Sommer gezeigt, wie solide sich der Frauenradsport hierzulande und international entwickelt hat. 

Olivier Senn: «Unser Ziel ist es, die Tour de Suisse Women längerfristig als einen Fixpunkt im internationalen Frauenradsport  zu etablieren. Wir sind überzeugt, hier am richtigen Ort in die Zukunft zu investieren.» 

Freuen wir uns also auf 4 aufregende und spannende Rennen um den Gesamtsieg der 2. Ausgabe der TdS Women.

Letzte Beiträge