Felslawine in Brienz erfordert Verlegung des Starts der 6. Etappe der Tour de Suisse – neu um 12.30h in Chur
16. Juni 2023

Countdown

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

In Brienz wurde im Lauf der Nacht die Phase Blau ausgerufen. Die Strecke über den Albulapass kann nicht befahren werden. Die sechste Etappe der Tour de Suisse wird deshalb in Chur statt in La Punt starten. Die Verschiebung des gesamtes Tour-Trosses mit den 23 Teams aus dem Engadin erfolgt am Morgen in erster Priorität über den Flüelapass. Der Aufbau von Infrastruktur und Signalisation ist im Gang. Durch die Verschiebung finden heute in La Punt keine Aktiväten statt.

Der Start in Chur erfolgt um 12.30 in der Oberen Au. Diese Lösung war gemeinsam mit den Behörden des Kantons Graubünden und der Stadt Chur vorbereitet.

Die Direktion der Tour de Suisse dankt der Bevölkerung im Engadin und in Chur für das Verständnis und allen beteiligten Stellen für die sehr gute Zusammenarbeit.

Letzte Beiträge

We ride for you Gino!

We ride for you Gino!

Die ganze Tour de Suisse Direktion ist in tiefer Trauer. Nach dem Tod des Schweizer Radprofis Gino...