Neues Jahr – Neues Team?
12. Januar 2021

Countdown

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Die wichtigsten Teamwechsel und Änderungen fürs 2021

Auf die kommende Saison 2021 gibt es einige Team-Wechsel, viele neue Team-Namen und ein frisches Team in der WorldTour.

Brandaktuell und in den letzten Tagen Furore gemacht, hat der unerwartete Team-Wechsel des jungen Schweizers Marc Hirschi. So wechselt der frühere U-23 Weltmeister und Tour de France Etappensieger zum Team UAE-Emirates. Dort wird er Team-Kollege des jungen Tour de France Siegers Tadej Pogacar und des dreimaligen Tour de Suisse Siegers Rui Costa.

Der Tour de Suisse Sieger Richie Porte (2018) wechselt auf die neue Saison zu INEOS Grenadiers. Es wird sich für den Australier wie eine Rückkehr anfühlen, trug er doch von 2012-2015 das Trikot von Team SKY.
Bei INEOS wird er auf weitere Neuzukömmlinge wie Adam Yates und Dauphiné Sieger Daniel Felipe Martinez treffen.

Ein weiterer frühere Tour de Suisse Sieger nimmt einen Team-Wechsel vor: Miguel Angel Lopez (2016) fährt neu für die spanische Mannschaft Movistar.

Michi Schär folgt Olympia-Sieger Greg van Avermaet zur französischen Equipe AG2R Citroën. Die Mannschaft wird nach dem Abgang von Romain Bardet vermehrt ihr Fokus auf die Klassiker legen. 

Das Team CCC – welches aus dem Team BMC hervorhing – wurde Opfer der Coronakriese. Das belgische Continental-Team Circus Wanty Gobert übernimmt die WorldTour Lizenz und wird zukünftig unter dem Namen Intermarché Wanty Gobert in der internationalen Top Liga unterwegs sein.

Zahlreiche Schweizer Profis wechseln auf die neue Saison ihr Team:

– Kilian Frankiny fährt neu für Qhuebeka-Assos
– Silvan Dillier wird bei Alpecin-Fenix Teamkollege von Radquer Welmeister Matthieu van der Poel 
 Gino Mäder trägt neu das Orange von Team Bahrain – Victorious
– Tom Bohli hat bei Cofidis, Solutions Crédits unterschrieben
– Matteo Badilatti trifft auf einige bekannte Gesichter bei Groupama-FDJ
– Neu den Sprung in die WorldTour macht Mauro Schmid (Quebeka-Assos)

Des weiteren wechseln bei den Frauen beide Schweizermeisterinnen ihr Team: Elise Chabbey (Strasse) wechselt zu Canyon SRAM und Marlen Reusser (Zeitfahren) zu Alé BTC Ljubljana.
 

Weitere Teamwechsel für die Saison 2021:

– Romain Bardet zu DMS (ex Sunweb)
– Michael Matthews zu BikeExchange (ex Scott)
– Chris Froome zu Israel Cycling (ex INEOS)
– Fabio Aru zu Quebeca-Assos (ex UAE-Emirates)
– Wilco Kelderman zu BORA-hansgrohe (ex Sunweb)
– Michael Woods zu Israel Start-up Nation (ex EF Education First)

In der neuen Saison wechseln zudem mehrere Teams ihre Namen. So wird aus Mitchelton-Scott neu Team BikeExchange, Team Sunweb wird zu Team DSM und aus NTT Pro Cycling wurde Team Qhubeka ASSOS. Zudem haben einige Teams neue zweit Namen;
AG2R – Citroën, Astana – Premier Tech, Bahrain – Victorious, EF Education – Nippo.

Wir freuen uns auf eine neue tolle Ausgabe der Tour mit einer vielversprechenden Streckenführung.
Wir wünschen Euch alles Gute & gute Gesundheit fürs 2021.

Weitere Beiträge

Fizzy, frizzante dolcevita.

Fizzy, frizzante dolcevita.

Eine prickelnde Erfrischung während der Tour de Suisse 2021. Genau wie die Radprofis sollte das...