Medien

Countdown

coming soon!

Radio, Presse, TV, Web: Journalistisches Augen-, Hand- und Mundwerk kennt viele Formen. Die Profis mit Kamera, Mikrofon und Notizblock müssen sich in knapper Zeit auf Inhalt und Technik verlassen können. Dafür stehen wir als TdS-Medienteam gemeinsam mit den Medienverantwortlichen der Etappenorte ein.

Situation 30. Mai 2021, 16 Uhr

* * * AKKREDITIERUNG GESCHLOSSEN * * *

Aufgrund der hohen Anzahl von Akkreditierungsanfragen in den letzten Tagen und der Covid-19-Einschränkungen müssen wir Sie leider darüber informieren, dass ab sofort keine weiteren Medienakkreditierungen mehr angenommen werden können. Für spezielle Anfragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: media@tds.ch. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

 

 

 

Covid-19 | Status 22.5.2021

Die Kantone haben die Durchführung der Tour de Suisse 2021 unter Einhaltung des Schutzkonzepts bewilligt. Auch die Medienschaffenden unterstehen dem Schutzkonzept und haben dieses zu befolgen.

Covid-19 Schutzkonzept Tour de Suisse

Beschränkte Anzahl Plätze

Foto/Video/Radio: Fotografinnen und Fotografen sowie VJ und Radioschaffende haben bei der Zuteilung der verfügbaren Medien-Arbeitsplätze Priorität. Mit Einschränkungen ist im Start- und Zielgelände sowie an weiteren neuralgischen Stellen zu rechnen. An den Etappenorten wird eine beschränkte Anzahl Arbeitsplätze mit Zutrittskontrolle und Distanzregeln zur Verfügung stehen. Für Video gelten selbstverständlich die üblichen Regeln mit Priorität für Bewegtbilder bei Host Broadcaster SRG SSR.

Weitere Medienschaffende: Für alle Medienschaffenden, die nicht zwingend auf die Arbeit mit Kamera oder Mikrofon vor Ort angewiesen sind, bereiten wir einen umfassenden Online-Dienst mit Interviews, Videos und weiteren Inhaltsangeboten vor. An den Etappenorten ist mit starken Einschränkungen zu rechnen.

Schluss-Wochenende in Andermatt:  Für das Schluss-Wochenende arbeiten wir an einer Lösung für gute Arbeitsbedingungen vor Ort, insbesondere für das Zeitfahren am Samstag.

Bedingungen

Zutritt zur diesjährigen Tour de Suisse erhalten nur Medienschaffende, die sich vorgängig über das Onlinetool akkreditiert haben (siehe Link oben). Akkreditierungen vor Ort sind dieses Jahr nicht möglich.

Die Anreise zur TdS muss zwingend mit einem negativen PCR-Test erfolgen, welcher nicht älter als 72 Stunden ist. Wer keinen negativen PCR-Test vorweisen kann, wird nicht zur TdS zugelassen.

Medienschaffende mit Wohnsitz in der Schweiz, die sich bis am 21.5.2021 akkreditiert haben, erhalten bis am 31.5. ein Test-Kit für den Pre-Test an die hinterlegte Adresse. Die Kosten für diesen Test werden von der TdS übernommen. Ausländische Medienschaffende müssen mit dem negativen PCR-Test anreisen.

Bei der Abholung der Akkreditierung in der Permanence erfolgt umgehend ein zweiter PCR-Speicheltest. Dieser zweite Test gilt als Eintrittszeitpunkt in die TdS-Blase. Ab diesem Zeitpunkt untersteht die Person dem Schutzkonzept.

Obligatorische Tests

Wichtig: Auch geimpfte und genesene Personen müssen getestet werden. Geimpfte Personen haben im Fall eines Kontakts mit positiv getesteten Personen den Vorteil, dass sie nicht in Quarantäne müssen. Folgende PCR-Speicheltests werden durchgeführt:

    1. Pre-Test: Vor der Anreise zur TdS, maximal 72 Stunden alt (Medienschaffende mit Wohnsitz in der Schweiz, die sich bis am 21.5.2021 akkreditiert haben, erhalten diesen vorab per Post und senden ihn 3 Tage vor der Anreise per Post zurück).
    2. Eintrittstest: Bei der Akkreditierung im Covid-Testcenter durchzuführen (Medienschaffende mit Wohnsitz in der Schweiz, die sich bis am 21.5.2021 akkreditiert haben, erhalten diesen vorab per Post und geben ihn bei der Akkreditierung ab)
    3. Wiederholungstests: Alle 3 Tage erfolgt ein Wiederholungstest. Die jeweiligen Test-Kits werden bei der Abgabe des vorangegangenen Tests übergeben. Medienschaffende sind selber dafür verantwortlich, dass die Tests zum vorgegebenen Zeitpunkt am vorgegebenen Ort abgeliefert werden. Wer einen Wiederholungstest nicht abgibt verliert die Berechtigung zum Zutritt ins Start- und Zielgelände sowie auf die Rennstufe. Die konkreten Anweisungen zu Testzeitpunkten und Abgabeorte folgen noch vor der Tour de Suisse.
  1.  

    Rückreisetest für ausländische Medienschaffende

  2. Wir bieten allen ausländischen Medienschaffenden die Möglichkeit, am Samstag, 12.6.2021, einen zusätzlichen PCR-Speicheltest für die Rückreise ins Ausland vorzunehmen. Um die Tests zu planen, müssen Anmeldungen für diesen Rückreisetest bis am 31.5.2021 per Mail an m.durschei@ee-impact.org erfolgen (Betreff: Rückreisetest Covid). Der Rückreise-Test kostet CHF 130.00 und ist in bar bei der Abgabe des Eintrittstestes im Covid-Testcenter zu bezahlen.

Verhalten während der TdS

Alle akkreditierten Medienschaffenden sind Teil der «TdS-Blase», welche es zwingend zu schützen gilt. Entsprechend sind die Kontakte mit Personen ausserhalb der Blase wo immer möglich zu unterlassen. Insbesondere sollen Übernachtungen zuhause im Familienrahmen vermieden werden. In den Hotels ist Abstand von anderen Gästen und Mitarbeitenden zu halten. Die üblichen Hygienevorschriften sind einzuhalten. Auf dem Start- und Zielgelände sowie in den Fahrzeugen besteht eine Maskenpflicht (Hygienemasken genügen) sowie ein striktes Rauchverbot.

Fragen? Wünsche?

Bitte melden Sie uns Ihre Anliegen. Wir werden Sie unterstützen, so gut wir können. Und wenn ein Wunsch das Menschenmögliche übersteigt, finden wir eine Lösung.

Kontakt: Ueli Anken | +41 79 638 18 18 | media@tds.ch

Neueste Mitteilungen

Richard Carapaz ein würdiger Gesamtsieger

Richard Carapaz ein würdiger Gesamtsieger

Mit Richard Carapaz hat der stärkste Bergfahrer die 84. Tour de Suisse für sich entschieden. Der Südamerikaner siegte mit 17 Sekunden Vorsprung auf Rigoberto Uran (COL). Die Schlussetappe in Andermatt wurde die Beute von Gino Mäder. Mäder setzte im Schlussteil der...

mehr lesen