Moosalp

Countdown

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Hiä chusch ämbri.
Die Moosalpregion mit den Gemeinden Bürchen und Törbel ist die Region mit unendlichen Wäldern, blumigen Bergwiesen, energetischen Steinen und dem Blick auf kraftvolle Gletscher. Die Moosalpregion mit ihrer alpinen Landschaft und der unberührten Natur bietet die perfekte Umgebung, um den Körper zu entspannen, den Geist zu entschleunigen und so zu neuer Energie zu finden. Wem dies nicht reicht, dem bietet die Moosalpregion auch einiges an Aktivitäten. Egal, ob mit dem Rennrad, dem Bike oder zu Fuss, die Region lässt sich vielseitig erkunden.

Die Moosalpregion – Ein Bergpreis der Extraklasse
Viele Wege führen auf die Moosalp. Für welchen entscheidest du dich? Egal ob mit einem leichten Mountainbike, einem gemütlichen E-Bike oder einem rasanten Rennrad – die Moosalpregion lässt sich vielseitig auf zwei Rädern entdecken. Auf unserer Webseite findest du viele Tourenvorschläge für Mountainbike, E-Bike oder Rennvelo. Das ist aber noch lange nicht alles. Erkundige dich bei der lokalen Bevölkerung oder in deiner Unterkunft über die persönlichen Lieblingstouren und entdecke die geheimen Trails zwischen Bürchen und Törbel.

Wo Olympiasieger ihre ersten Skiversuche machen
Im Winter bietet die Moosalpregion ein wunderschönes Skigebiet mit 9 Liftanlagen und 30 Pistenkilometern. Die Pisten der Moosalpregion haben die Grundlage für die Karriere von Slalomspezialist Ramon Zenhäusern gelegt. Und auch heute zieht er noch gerne in der Moosalpregion seine Schwünge in den Schnee. Die Erfolge haben ihm sogar einen goldenen Sessel, einen Skilift und eine Piste gebracht, welche seinen Namen tragen. Das Skigebiet der Moosalpregion hat für jeden Skifahrertyp etwas dabei. Da es über den Pass der Moosalp führt, bietet es einerseits eine wunderbare Aussicht auf das Bietschhorn und andererseits auf die Mischabelgruppe mit dem Dom. 2021 wurde das Skigebiet anlässlich des renommierten internationalen Skiarea Tests mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem mit einer Gold-Auszeichnung im Bereich Fun & Action (Freeridecross Moosalpregion und Brack.ch Skimovie), einer Auszeichnung in der Kategorie beste Kinderanagebote für das MoosAlbi’s Kinderparadies sowie für das freundlichste Bahnpersonal.

Die Tour de Suisse Ankunft auf der Moosalp – die Alpe d’Huez der Schweiz
Zum Schluss einer strengen Etappe gibt es noch den happigen Schlussaufstieg von Visp in Richtung Stalden und Törbel auf die Moosalp. Mit rund 23 Kilometern, 1’400 Höhenmetern und 18 Haarnadelkurven, steht den Fahrern ein fast identischer Schlussaufstieg wie jener der legendären Alpe d’Huez an der Tour de France bevor. Ein Profi benötigt für den Schlussabschnitt zwischen Visp und der Moosalp etwas mehr als eine Stunde.
Den Zuschauern wird neben einem spektakulären Sportevent ein umfangreiches Rahmenprogramm, verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten und einen Blick auf die höchsten Berge der Schweiz und die umliegenden Gletscher geboten.

Anreise

Die Moosalp ist am Tag der Tour de Suisse 17. Juni 2022 nicht mit dem Auto zugänglich. Von Bürchen und Stalden / Törbel stehen Shuttle Busse und der ÖV zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Standort Eventgelände

Alle Details zum Eventgelände am Start- und Zielort finden Sie hier.

Programm

Impressionen